Hunt - Showdown: Erstes Gameplay-Video zu Cryteks finsterem Koop-Shooter

Nastassja Scherling

Crytek ist zurück und hat düsteres Gameplay zu Hunt Showdown im Gepäck.

Crytek's Hunt Showdown - E3 2017 Gameplay Demo.

Einige Zeit war es still um Crytek, das vor allem für die Crysis-Trilogie und die CryEngine bekannt ist. Auf der E3 2017 gab es dann eine kleine Überraschung: Das drei Jahren zuvor vorgestellte Hunt - Horrors of the Gilded Age wurde kurzfristig in „Hunt - Showdown“ umbenannt und die Entwickler liefern nach einem ersten Teaser auch endlich Gameplay zu dem finsteren Shooter.

Video-Bild: Hunt: Showdown - Teaser Trailer (4)
Crytek hat sich scheinbar gegen die vorher geplante Thrid-Person-Perspektive und für einen First-Person-Shooter entschieden. Die bedrohliche Spielwelt schickt dich auf Monsterjagd. Der Open-World-Multiplayer scheint sich durch einen Genre-Mix mit Horror- und Shooterelementen auszuzeichnen.

Im späten 19. Jahrhundert machst du dich also bei Hunt - Showdown als professioneller Monsterjäger auf die Suche nach dämonischen Biestern, die es in düsteren Sümpfen zu bezwingen gilt. Eine Spielrunde wird voraussichtlich 15 bis 30 Minuten lang dauern und du wirst die Monster entweder alleine oder zu zweit zerlegen können. Während du bei deinem Auftrag auf der Jagd nach einer bestimmten Bestie bist, wirst du dich wohl oder übel auch gegen kleinere Monster und gegen bis zu 10 andere anwesende Spieler beweisen müssen.

  Das waren unsere Higlights auf der E3 2017

Wann und auf welchen Plattformen Hunt - Showdown veröffentlicht werden wird bleibt leider noch unklar. Konnte das stimmungsvolle Pre-Alpha Gameplay bei dir Vorfreude auf das finale Spiel wecken?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung