Ein eingehender Anruf einer unbekannten Rufnummer kann gleichermaßen störend wie frustrierend sein, denn der Benutzer wird vor die Entscheidung gestellt: annehmen oder ablehnen? Oftmals entpuppt sich der dringliche Anruf dann hinterher als stupide Telefonwerbung. Um Spam präventiv zu entlarven und anonymen Anrufern eine Identität zu verleihen, arbeitet Cyanogen künftig mit Truecaller zusammen. Das Unternehmen verfügt über eine globale Datenbank mit Rufnummern – von Hotlines über Call-Centern bis hin zum nächsten Pizza-Lieferservice sind die Nummer potentieller Anrufer vertreten.

Cyanogen breitet seine Fühler weiter aus und sichert sich eine Partnerschaft nach der anderen. Nachdem etwa unlängst die Kooperation mit Microsoft unter Dach und Fach gebracht wurde, sichert sich das Unternehmen hinter der beliebten Custom-ROM jetzt den nächsten Partner: Truecaller.

Cyanogen OS: Dialer erhält Truecaller-Integration

Cyanogen: Dialer-App bekommt Truecaller-Integration.

Das Unternehmen hat sich auf die Verwaltung und Katalogisierung von Rufnummern spezialisiert und pflegt eine Datenbank mit laut eigenen Aussagen über 1,6 Milliarden Anschlüssen. Der primäre Nutzen von Truecaller ist natürlich das Aufdecken von fremden Rufnummern – dadurch können etwa Hotlines und Werbemaschen präventiv vom Benutzer als solche erkannt werden; Truecaller bietet diesbezüglich gar moderierte Filterlisten an. Doch auch Anrufe vom Pizza-Lieferservice, der etwa Fragen zur Adresse hat, oder dem eigenen Arzt, der spontan einen früheren Termin anbieten kann, sind auf diese Weise von vornherein erkennbar und werden infolgedessen vermutlich auch eher wahrgenommen.

Diese Funktionalität will Cyanogen künftig in den eigenen Dialer integrieren. Darüber hinaus wird es auch möglich sein, als Spam entlarvte Rufnummern zu blockieren sowie gezielt nach Rufnummern in der Datenbank zu forsten. Im Play Store bietet Truecaller zwar bereits seine Dienste in Form einer eigenständigen Anwendung an, jedoch ist diese aufgrund mangelnder Integration ins Betriebssystem natürlich nicht ganz so bequem. Der erweiterte Dialer wird allerdings lediglich im kommerziellen Cyanogen OS integriert sein – Benutzer der freien CyanogenMod profitieren vorerst nicht von dieser Partnerschaft. Die Integration von Truecaller ist optional und kann, wie die Entwickler hinter Cyanogen OS betonen, selbstverständlich abgeschaltet werden.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Top 10: Die größten Smartphone-Skandale

OTA-Update mit Truecaller-Integration in den nächsten Monaten

Truecaller wird Bestandteil aller zukünftiger Smartphones sein, die mit Cyanogen OS ausgeliefert werden. Für jene, die bereits ein Gerät mit Cyanogen OS besitzen – etwa das OnePlus One – wird es in den kommenden Monaten ein Over-the-Air-Update mit der entsprechenden Funktion geben. Ein genauer Zeitrahmen wurde aber nicht genannt.

OnePlus One bei Amazon bestellen

Quelle: Cyanogen via Venture Beat

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.