Dell G3, G5 und G7 vorgestellt: Preiswerte Gaming-Notebooks sollen den PC-Markt erobern

Peter Hryciuk 1

Das Dell G7 wildert dann schon im Bereich der Alienware-Notebooks herum. Technisch entspricht es fast dem G5 mit dem 4K-Upgrade beim Display, der Prozessor wird aber nochmals aufgestockt. Neben dem Intel Core i5 und i7 gibt es optional auch den Core i9 zur Wahl. Konkret ist der brandneue Intel Core i9-8950HQ verbaut. Etwas unausgeglichen wirkt dann hingegen die Grafikkarte. Wie schon beim G3 und G5 kann man beim Dell G7 nur maximal eine GeForce GTX 1060 wählen. Ansonsten unterscheiden sich die Notebooks nur im Design und minimal im Preis. Das Dell G7 beginnt nämlich bei 849 US-Dollar.

Über die Verfügbarkeit der neuen Gaming-Notebooks Dell G3, G5 und G7 in Deutschland gibt es noch keine Details. Die Preise werden sich im Vergleich mit den USA mit Sicherheit unterscheiden, da vermutlich wieder nicht alle Konfigurationen bei uns angeboten werden. Sobald die Infos verfügbar sind, werden wir den Artikel aktualisieren. Was haltet ihr von den neuen Dell-Gaming-Notebooks?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung