Dell Roadmap enthüllt neue Tablets, Smartphones und Ice Cream

Daniel Kuhn

War Dell eigentlich auf dem MWC? Man hat irgendwie gar nichts gehört. Dafür gibt es jetzt, unmittelbar nach dem MWC umso mehr Neuigkeiten des Herstellers. Es ist eine Roadmap von Dell aufgetaucht, die ein paar sehr interessante neue Android-Geräte enthält, von denen bisher noch nichts zu sehen oder hören war. Warum diese Geräte so interessant sind? Zwei von ihnen sollen mit Android „Ice Cream“ laufen.

Dell Roadmap enthüllt neue Tablets, Smartphones und Ice Cream

Die nächste Version von Android ist schon lange Gesprächsthema. Inzwischen wissen wir, dass damit die unterschiedlichen Versionen für Tablet („Honeycomb“) und Smartphone („Gingerbread“) zusammengeführt werden sollen. Jetzt gibt es endlich auch einen konkreteren Termin: Spätestens im September soll es so weit sein. Ach ja, der Name für diese Version war bisher Ice Cream Sandwich — laut der Dell Roadmap wurde das Sandwich allerdings wegrationalisiert.

Dells Ice Cream-Sorten werden Hancock und Millenium heißen und sollen bereits im September beziehungsweise Oktober in die Eisdielen kommen. Die Spezifikationen lassen einem tatsächlich das Wasser im Mund zusammen laufen: Dual-Core, 4 und 4,3 Zoll-qHD-Display, 8 MP-Kamera und Frontkamera sowie 1080p Video klingen durchaus konkurrenzfähig.

Bei den Tablets gibt es neben dem bereits bekannten Dell [link id=1420414]Streak 7 noch die bisher unbekannten Honeycomb-Modelle Gallo, Sterling, Opus One und Silver Oak. Es steht zwar auch bei späteren Geräten Honeycomb, aber wagen wir jetzt einfach mal die Vermutung, dass es bis dahin doch schon eine Portion Ice Cream geben wird. Leider sind keine weiteren Details zu den Spezifikationen der Tablets bekannt, aber ein interessantes Detail sind die „Handwriting-Updates“ für einige Tablets — vielleicht plant Dell ja auch einen Stylus, wie ihn HTC gerade mit dem Flyer vorgestellt hat.

* gesponsorter Link