Dell XPS 11 offiziell präsentiert

Peter Hryciuk

Das Dell XPS 11 hat sich erstmals auf der Computex 2013 Mitte Juni gezeigt und dort für ordentlich Aufsehen und auch großes Interesse gesorgt. Die Kombination aus einem Ultrabook mit hochauflösendem Touchscreen, Stylus und umklappbaren Display, welches das Gerät in ein Tablet verwandelt, sah wirklich interessant aus. Gestern hat Dell das XPS 11 offiziell gemacht und die technischen Spezifikationen verraten.

Demnach ist das Dell XPS 11 mit einem 11,6 Zoll großen IZGO-Display von Sharp ausgestattet, welches eine brillante Darstellung aber auch hohe Energieeffizienz bieten soll. Die Auflösung liegt bei sehr guten 2560 x 1440 Pixeln und natürlich gibt es auch hier Stylus Support. Damit platziert man sich auch indirekt gegen das Surface Pro 2 von Microsoft, denn die Tastatur besteht nicht aus echten Tasten, sondern aus Soft-Touch-Tasten, die in der finalen Version auch ein haptisches Feedback geben sollen.

Zur weiteren Ausstattung gehören natürlich die neusten Intel Core i5 Haswell Prozessoren mit ab 4 GB RAM und ab 64 GB internem Speicher. Es hängt auch hier stark von der Konfiguration ab, die man wählt. Mit Preisen von ab 999 Dollar, ist aber auch das Grundmodell schon ziemlich gut ausgestattet. Mit unter 1,2 kg und einer Dicke von 11 bis 15 mm ist das Convertible Ultrabook zudem sehr leicht und dünn. Das wird nur erreicht, weil Dell auf modernste Materialien wie Aluminium und Carbon setzt.

Natürlich kommt auch hier Windows 8.1 zum Einsatz, welches in Kombination mit diesen technischen Daten eine sehr gute Figur machen dürfte. Ob der Stylus zum Lieferumfang gehört, konnten wir leider nicht herauslesen, doch ab November soll das Dell XPS 11 in den Staaten und weiteren Ländern auf den Markt kommen. Spätestens dann können wir uns die verschiedenen Konfigurationen direkt bei Dell anschauen.

Im folgenden Hands-On Video erhält man einen kurzen Eindruck von dem Gerät. Leider ist auch hier das Display wirklich sehr spiegelnd, doch durch das helle IGZO-Panel kann man die Inhalte trotzdem noch sehr gut erkennen.

(Link zum YouTube-Video)

Dell ist mit den neuen Windows 8.1 Bay Trail Tablets, dem XPS 11 und den neuen Android Tablets in so gut wie allen Preisbereichen und Kategorien aufgestellt. Zudem wird das Unternehmen die Geräte noch vor Weihnachten auf den Markt bringen und dann ein gutes Geschäft machen. Wir können nur hoffen, dass dies auch in Deutschland passiert, denn durch den Stylus in fast jedem Gerät, sind die Tablets sehr interessant.

Wie gefällt euch das Dell XPS 11?

Quelle: Dell via laptopmag

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung