Mit den Dell XPS 13 und Dell XPS 15 wurden die bisher kompaktesten Windows 10 Ultrabooks mit 13,3 und 15,6 Zoll großen Displays offiziell vorgestellt. Dell schafft es beim XPS 15 an die Maße eines normalen 14-Zoll-Ultrabooks zu kommen. Auf Leistung und Ausstattungsmerkmale muss man dabei nicht verzichten. Technisch sind die Ultrabooks auf dem neusten Stand und bieten aktuelle Intel Skylake-Prozessoren und auch Nvidia GeForce GPUs für ordentliche Grafikleistungen.

 

Dell

Facts 

Dell XPS 15 mit 15,6 Zoll 4K-Display

Dell stellt vor: XPS 12 2-in-1, XPS 13 & XPS 15 Ultrabook mit InfinityEdge Display

Das Dell XPS 15 kommt wahlweise mit einem 15,6 Zoll großen Full HD Panel ohne Touchscreen und einem UHD-Display mit Touchscreen. Die Rahmen um das Display sind an den Seiten und an der Oberseite sehr schmal. So werden die kompakten Maße erreicht. Es kommt so auf 357 x 235 x 11-17 mm und ein Gewicht von 1.780 bzw. 2.000 Gramm, je nach Ausstattung und Größe des Akkus. Es stehen nämlich auch dort zwei Modelle zur Wahl mit 56 und 84 Wh. So wird eine hohe Laufzeit von 10 bis 17 Stunden gewährleistet. Gefertigt ist das Ultrabook dabei auf Aluminium und Carbon, welches teilweise beschichtet wurde.

XPS 15 Touch Notebook

Im Inneren des Dell XPS 15 arbeiten neuste Intel Core i3, i5 und i7 Skylake-Prozessoren, denen bis zu 32 GB RAM und verschiedenste Festplatten und SSD-Konfigurationen mit bis zu 1 TB HDD bzw. SSD-Speicher zur Verfügung stehen. Dell bietet hier also eine recht große Vielfalt. In Deutschland kommen alle Versionen mit Intel HD Graphics 530 GPU und der Nvidia GeForce GTX 960M mit 2 GB eigenem Speicher. Damit sind dann auch Spiele möglich.

Zur weiteren Ausstattung des Dell XPS 15 zählen ein HDMI-Ausgang, zwei USB 3.0 Ports, ein Thunderbolt 3-Anschluss, der mit USB Type C kompatibel ist, und ein SD-Kartenleser. Ansonsten gibt es noch WiFi-ac, Bluetooth 4.1 und eine 720p-Kamera. Auch hier wird es ein Dock mit zusätzlichen Anschlüssen für den Desktop geben.

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
Dell XPS 15 2-in-1 in Bildern: Ein echter Notebook-Traum in 4K

Dell XPS 13 mit Intel Skylake-Prozessoren

XPS 13 Touch Notebook

Das bisher erhältlich Dell XPS 13 wurde optisch und technisch etwas aktualisiert. Es gibt weiterhin ein 13,3 Zoll großes Full HD-Display mit matter Oberfläche ohne Touchscreen und eine Version mit QHD+ Panel und Touchscreen. Durch die Intel Core i3, i5 und i7 Skylake-Prozessoren wurde die Performance und Laufzeit verbessert. Es gibt bis zu 16 GB RAM und bis zu 1 TB SSD-Speicher. Neu ist der Thunderbolt 3 Anschluss. Der Akku ist 56 Wh groß und soll für eine hohe Laufzeit sorgen. Ansonsten ist das Gerät weiterhin aus Aluminium gefertigt, hat eine beleuchtete Tastatur und ein Gewicht von 1.200 bzw. 1.290 Gramm. Es wird Modelle mit Windows 10, Windows 8.1, Windows 7 und Ubuntu geben. Die Laufzeit kann bei bis zu 18 Stunden liegen.

Die Preise des Dell XPS 15 mit FHD-Display beginnen bei 1479€. Für das 4K-Modell werden mindestens 1.879€ fällig. Beim Dell XPS 13 geht es bei 1.149€ los. Mit QHD+ Display sind es ab 1.479€. Die Vorbestellung soll ab heute möglich sein. Geliefert wird ab Ende Oktober.

Was sagt ihr zu den Dell XPS 15 und Dell XPS 13 Ultrabooks?