Telekom, O2 und Vodafone im Vergleich: Großer Test des Datennetzes 

Sebastian Trepesch 8

Datennetz von Telekom, O2 und Vodafone im Praxistest 

Kein Anbieter schaffte es, zu jedem der 23 Messzeitpunkte eine Datenverbindung zu bieten. Die Telekom schlug sich tapfer, mit nur zwei Ausfällen: einem im grünen Brandenburg, etwas hinter Berlin, und einem im Thüringer Wald. Vodafone versagte schon fünf Mal den Dienst, O2 sogar acht Mal. Ein paar weitere Verbindungen waren bei allen drei Anbietern grenzwertig langsam.

vergleich-mobilfunk-netze-test

Um einen Eindruck von der Qualität der gesamten Datenverbindung zu erhalten, habe ich einen Mittelwert der Geschwindigkeitsmessungen mit dem iPhone gebildet. Eindeutiger Sieger hier: die Telekom mit 22,5 Mbit/s für Download und 6,2 Mbit/s für den Upload von Daten. Den zweiten Platz belegt – trotz der häufigsten Totalausfälle – O2 mit 11,3 Mbit/s (Download) bzw 2,9 Mbit/s (Upload). Vodafone liegt mit 9,8 Mbit/s bzw. 1,9 Mbit/s etwas darunter.

In den Städten sind – wie zu erwarten – die Datennetze deutlich besser ausgebaut. Rechnen wir nur die dort erhobenen zusammen, baut O2 seinen Vorsprung gegenüber Vodafone deutlich aus, bleibt aber weiterhin hinter der Telekom. 

Telekom

O2

Vodafone

Geglückte Download-Verbindungen
von 23 Versuchen
21 15 18
Mittelwert Download 22,53 Mbit/s 11,28 Mbit/s 9,82 Mbit/s
Mittelwert Upload 6,20 Mbit/s 2,91 Mbit/s 1,90 Mbit/s
Download in den Städten 32,02 Mbit/s 19,59 Mbit/s 11,85 Mbit/s
Upload in den Städten 25,4 Mbit/s 16,25 Mbit/s 10,25 Mbit/s
Maximalwert für Download 55,33 Mbit/s 39,16 Mbit/s 62,32 Mbit/s
Maximalwert für Upload 25,4 Mbit/s 16,25 Mbit/s 10,25 Mbit/s
Anzahl der Highspeed-Verbindungen
(20 Mbit/s Download oder mehr; max. 23)
12 6 3
Keine/sehr schlechte Verbindungen
(von 0 bis 2 MBit/s Download; max. 23)
5 11 10

Theoretische Maximalwerte siehe in unserem Mobilfunktarif-Vergleich.

Die Werte des Android-Geräts HTC One M9 gingen übrigens nicht in unseren Vergleich ein, da ich hiermit leider nur Vodafone messen konnte. In der Tat lag die Geschwindigkeit hiermit öfters etwas höher als bei der Messung mit dem iPhone – aber vereinzelt auch darunter. Ein Vergleich mit der Konkurrenz wäre Thema für einen weiteren Test. 

mobilfunk-test-o2-e-plus
Für O2-Kunden läuft der Wechsel zwischen den beiden Netzen des Anbieters automatisch ab – allerdings betrifft das nur den 3G-Standard. Bei drei Messungen verband mich O2 mit dem E-Plus-Netz, erkennbar dank des „+“ in der Statusleiste.

Bilderstrecke starten
5 Bilder
GIGA-Leser sind mobile „Daten-Junkies“ und zugleich Sparfüchse.

Telekom, Vodafone und O2 im Netz-Vergleich

Zusammenfassend kann für die einzelnen Anbieter gesagt werden:

Vodafone Mobilfunknetz (Daten) im Test
62,3 Mbit/s Downloadgeschwindigkeit ergab eine Messung im Vodafone-Netz – der Top-Wert des Tests von GIGA! Vodafone schafft zwar noch ein paar mehr Verbindungen als O2 aufzubauen, liegt aber trotzdem hinter der Konkurrenz auf Platz 3. ()

O2 Mobilfunknetz (Daten) im Test
Die Datenverbindung von O2 schneidet in Städten sehr gut ab. In ländlichen Gegenden hingegen kommt am häufigsten keine Verbindung zustande. Trotzdem schafft es O2 in der Gesamtwertung auf Platz 2. ()

test-mobilfunk-datennetz-giga-2015
Telekom Mobilfunknetz (Daten) im Test
Sie wirbt mit dem „besten Netz“, und hat es auch: Die Telekom bot bei den 138 Messungen von GIGA die mit Abstand schnellsten Download- und Upload-Geschwindigkeiten und seltensten Ausfälle. Platz 1, Testsieger. ()

Fazit: Telekom, Vodafone und O2 im Netzvergleich

Was macht man online mit seinem Smartphone? Mails abrufen, chatten, Artikel lesen, Facebook durchstöbern, Musik streamen, ja vielleicht sogar Videos ansehen und mehr. Problem: Nicht alles davon ist mit der aktuellen Netzabdeckung unterwegs möglich. An Musikstreaming ist nicht zu denken (zum Glück lassen sich Spotify, Apple Music und Co offline nutzen…). Das gilt für O2 und Vodafone wie für die Telekom: Auch das beste Netz ist noch nicht gut genug, auf einer Zugfahrt eine ordentliche Datenverbindung durchgängig aufrecht zu erhalten. Surfen im Web bereitet schon weniger Probleme, lange Ladezeiten und Verbindungsabbrüche in schwach besiedelten Gegenden trüben allerdings das Vergnügen.

Testsieger ist die Telekom mit den häufigsten und zugleich schnellsten Verbindungen. Bei der Wahl des Netzes sollten in die Überlegungen jedoch das persönliche Nutzungsprofil einfließen. Meinen Eltern würde ich zum Beispiel Vodafone empfehlen – bei ihnen in der Gegend übertrifft dieses Mobilfunknetz die Konkurrenten und sogar das Festnetz deutlich! Einen Eindruck der lokalen Abdeckung verraten die Anbieterkarten (siehe Seite 1 dieses Artikels). 

Fazit: Ununterbrochenes Surf-Vergnügen? Unterwegs noch ein Wunschtraum.

Tarifvergleich Telekom, O2, Vodafone (iPhone-Vergleichspreis)

Direkt zu den Mobilfunkanbietern:

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

* gesponsorter Link