Telekom verdoppelt Datenvolumen – aber nicht für alle Kunden

Monika Mackowiak

Ab sofort erhalten alle MagentaEINS-Kunden doppeltes Datenvolumen in den MagentaMobil-Smartphone-Tarifen der Deutschen Telekom. Wer allerdings nur einen Mobilfunkvertrag bei der Telekom hat, geht leer aus.

Telekom verdoppelt Datenvolumen – aber nicht für alle Kunden

Bei der Deutschen Telekom ist zur Zeit viel los: Unlimited Tarif, 10 GB LTE kostenlos und jetzt für MagentaEINS-Kunden. Wer sowohl über einen Festnetz- als auch Mobilfunkvertrag bei der Telekom verfügt, ist automatisch MagentaEINS-Kunde und profitiert von Vorteilen, wie zum Beispiel 10 Euro Rabatt jeden Monat, exklusive Angebote und ab sofort auch doppeltes Datenvolumen in allen MagentaMobil (Young) Smartphone-Tarifen. Konkret sehen die Allnet-Flats nun aus wie folgt.

  • MagentaMobil S (34,95 Euro pro Monat): 2 GB LTE, 4 GB LTE für MagentaEINS-Kunden
  • MagentaMobil M (44,95 Euro pro Monat): 4 GB LTE, 8 GB LTE für MagentaEINS-Kunden
  • MagentaMobil L (54,95 Euro pro Monat): 6 GB LTE, 12 GB LTE für MagentaEINS-Kunden

Das doppelte Datenvolumen gilt ab sofort für alle neuen MagentaEINS-Verträge als auch für Bestandskunden. Die Umstellung erfolgt automatisch schrittweise bis zum 4. Mai 2018.

StreamON der Telekom: Audio- und Videostreaming ohne Anrechnung aufs Datenvolumen.

Zu den MagentaMobil Smartphone-Tarifen der Telekom *

Bilderstrecke starten
5 Bilder
GIGA-Leser sind mobile „Daten-Junkies“ und zugleich Sparfüchse.

Auch Vodafone & o2 belohnen treue Kunden

Immer mehr Vorteile für Kunden, die sowohl ihren DSL- beziehungsweise Festnetz- als auch Mobilfunkvertrag bei einem Anbieter haben, ist nichts Neues. Konkurrent Vodafone bietet seinen Kunden mit der und bis zu 15 Euro Rabatt sowie bis zu 15 GB Extra-Datenvolumen bereits seit längerer Zeit ein ähnliches Modell. Auch bei o2 gibt es , die – je nachdem, welche Leistungen miteinander kombiniert werden –, bis zu 10 Euro Ersparnis monatlich bringen.

Quelle: Telekom

Weitere Themen

* gesponsorter Link