Welches Netz nutzt Callmobile? Informationen zu Abdeckung, Geschwindigkeit, Qualität, Tarifen und LTE

Johannes Kneussel 1

Welches Netz nutzt eigentlich Callmobile? Hier findet ihr Informationen zur Abdeckung, Geschwindigkeit, Qualität und den Tarifen. Und was ist mit LTE?

Welches Netz nutzt Callmobile? Informationen zu Abdeckung, Geschwindigkeit, Qualität, Tarifen und LTE

Welches Netz nutzt Callmobile?

Wenn ihr einen Tarif beim Anbieter Callmobile bucht, seid ihr im Netz der Deutschen Telekom, also D1, unterwegs. Dieses erhält regelmäßig bei sogenannten Netztests gute oder sehr gute Noten und befindet sich dabei auf dem ersten oder zweiten Platz, vor oder nach Vodafone und immer vor o2 und E-Plus mit ihren E-Netzen.

Die Callmobile-Tarife in der Übersicht *

Callmobile ist eine eigene GmbH und ermöglicht seinen Kunden die Nutzung des D1-Netztes, vertraglich hat man mit der Telekom selbst nichts zu tun

  • Callmobile bietet kein echtes Prepaid. Das heißt, dass man beim Telefonieren und Surfen auch ins Minus geraten kann. Vor allem bei einem geklauten Handy ist dies bedenklich.
  • Postpaid oder Vertrag gibt er nicht (obwohl es durch das unechte Prepaid natürlich sein kann, dass im Nachhinein Zusatzkosten anfallen).
  • Als Netz wird im Handy Callmobile oder Callmobile.de angezeigt.
  • Bei Callmobile sind Mini-, Micro- und Nano-SIM-Karten verfügbar.

https://www.giga.de/smartphones/iphone-5/specials/welche-sim-karte-fuer-welches-iphone-verwenden/sim-karten-groessen-im-vergleich-micro-mini-nano-alle-formate/

Auch im Netz der Telekom:

Bilderstrecke starten
5 Bilder
GIGA-Leser sind mobile „Daten-Junkies“ und zugleich Sparfüchse.

Welcher Anbieter nutzt welches Netz?

In folgendem Video erfahrt ihr, welcher Anbieter welches Netz verwendet.

Deutsche Mobilfunknetze.

Informationen zu Abdeckung, Geschwindigkeit und Netzqualität

Da man mit Callmobile im Netz der Deutschen Telekom, also D1, unterwegs ist, hat man natürlich auch dessen Netzabdeckung und surft mit der gleichen Geschwindigkeit, die auch Kunden des magentafarbenen Mobilfunkanbieters zur Verfügung steht - mit Einschränkungen bei der Maximalgeschwindigkeit (siehe Tarife).

Callmobile-Konkurrent Congstar im D1-Netz: alle Tarife in der Übersicht *

Anbieter mit D1- oder D2-Netz werben häufig mit D-Netz-Qualität. Was das genau bedeutet, könnt ihr in folgendem Artikel nachlesen: D-Netz Qualität: Bedeutung, Informationen und Anbieter.

  • Das D1-Netz der Telekom gehört zu den besten und schnellsten Netzen Deutschlands.
  • In Sachen Telefonqualität und Surfgeschwindigkeit teil es sich in Tests häufig mit Vodafone den ersten Platz oder ist kurz davor/dahinter.
  • Offizielle Informationen zur Netzqualität im D1-Netz gibt es bei der Telekom.

Tarife bei Callmobile - clever telefonieren

Bei Callmobile gibt es vier Haupttarife:

  • als Basistarif mit zubuchbarer Daten- und SMS-Flat

  • als Kombination aus geringem Datenvolumen und Inklusiveinheiten (SMS, Telefonminuten)

  • mit Festnetz- und Handy-Flat. Dieser Tarif funktioniert als einziger Tarif mit Postpaid, also auf Rechnung und kann mit und ohne Mindestvertragslaufzeit gebucht werden.

  • für Vielsurfer, die sonst nichts brauchen

Die Callmobile-Tarife in der Übersicht *

Und was ist mit LTE?

Aktuell bietet Callmobile kein LTE an. Zusätzlich ist man auf eine Geschwindigkeit von bis zu 7,2 Mbit/s begrenzt. In der Praxis hat sich allerdings gezeigt, dass dies für normales Stufen und Streamen von SD-Videos ausreicht. Wenn man unbedingt LTE und noch schnelleres Internet haben möchte, sollte man sich also nach einem anderen Anbieter umsehen.

Weitere Artikel zum Thema

Mobilfunkverträge: Sollte die Datenvolumenbeschränkung gänzlich fallen?

Die Telekom bietet als erster Provider einen Mobilfunkvertrag ohne Begrenzung des Datenvolumens mehr. Noch kostet der Service 80 Euro im Monat, sollte dies nur der Anfang sein und die Traffic-Beschränkung gänzlich fallen?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* Werbung