Disney, NEC und DoCoMo: Neue Geräte – von Mickey bis ultraslim

Amir Tamannai 2

DoCoMo, der wichtigste japanische Mobilfunkanbieter (und nicht zu verwechseln mit der Mobilfunk-Community MoDaCo), hat 2012 gleich mehrere offensichtlich produktive Partnerschaften vorzuweisen: Gemeinsam mit Disney hat man zwei, sagen wir Fan-gerechte Smartphones mit Android zusammengeschustert, aus der Kooperation mit NEC ist ein ziemlich schlankes und wasserdichtes Gerät hervorgegangen. Kommen allesamt vermutlich nicht zeitnah nach Europa, einen kurzen Blick werfen wir dennoch drauf.

Disney, NEC und DoCoMo: Neue Geräte – von Mickey bis ultraslim

Disney-Phones scheinen sich vor allem im zuweilen verspielten Japan großer Beliebtheit zu erfreuen und so dürfte der dortige Mobilfunkanbieter DoCoMo wohl auch ohne großes Zögern seine bestehende Kooperation mit dem US-Unterhaltungskonzern (DoCoMo ist bereits offizieller Partner von Disneyland Tokyo und DisneySea Tokyo) erweitert haben. Herausgekommen sind die beiden Smartphones F-08D (pink) und P-05D (schwarz).

Das F-08D kommt mit 1,2 GHz Dual Core OMAP 4430-CPU und einem 4,3 Zoll-LCD, der mit 720p auflöst sowie Android 2.3. Das P-05D wird von dem gleichen Chipsatz angetrieben, der aber aug nur 1 GHz gedrosselt ist und verfügt über ein 4,3 Zoll qH Organic EL-Display; softwareseitig ist ebenfalls Gingerbread an Bord. Allerdings ist das Android-OS auf beiden Geräte stark modifiziert und beeinhaltet Film-Dienste, original Live Wallaper, Mini- und Musikspiele und anderen exklusiven Disney-Content für die ganze Familie … schnarch … das F-08D kommt am 17. Februar in „shiny pink“ oder „shiny white“, gefolgt vom P-05D in weiß oder schwarz im März. Beide Smartphones werden es wohl (leider?) nie nach Europa schaffen.

Interessanter klingt das schon das Ergebnis der Zusammenarbeit von DoCoMo und NEC – die beiden haben in Japan gerade das NEC ES N-05D angekündigt: Das ist wasserdicht und spielt mit nur 6,7 Millimetern Dicke in der selben Schlankheitsliga wie das Huawei Ascend P1 S oder das Fujitsu Arrows F-07D.

Die restlichen Specs des NEC wissen aber auch zu gefallen:

4,3 Zoll LCD 720 x 1280 Pixeln
Android 2.3.6 Gingerbread
wasserdichtes Gehäuse
8.1 MP CMOS-Kamera NECs Exmor R-Technologie
Dual Core 1,5GHz MSM8260 CPU
1GB RAM,
4GB interner Speicher
Bluetooth 4.0, WLAN, NFC, IR, digitaler TV-Empfänger,
microSD
1400 mAh Akku,
integrierte Konnektivität zu Casios G-SHOCK GB-6900-Uhr,
Abmessungen: 130 × 67 × 6,7 mm, Gewicht: 110 Gramm

Wann und ob das ES N-05D außerhalb von Japan erscheinen wird, ist leider nicht bekannt.

[via androidcentral.com, androidauthority.com]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung