Broken Age: Komplettlösung des erstes Akts

Leo Schmidt

Shay und Vellas ungleiche Geschichten entführen uns in Broken Age in fremde Welten, und wenn ihr mal feststecken solltet oder eine Begleitung beim Spielen braucht, ist unsere Komplettlösung genau richtig für euch.

Nach einer immens erfolgreichen Kickstarter-Kampagne und ein paar Stolpersteinen haben Double Fine und Tim Schafer nun endlich den ersten Akt ihres neuen Adventures Broken Age veröffentlicht. Wir können die beiden Stories von Vella und Shay in beliebiger Reihenfolge spielen und auch zwischendurch zum anderen Protagonisten wechseln, indem wir im Inventar auf sein Portrait klicken. Zum Zweck dieser Lösung spielen wir erstmal Vellas Geschichte durch, dann Shays.

Broken Age - Akt 1: Komplettlösung Übersicht

Vella: Das Maidenmahl
Vella: Harm’ny und die goldenen Eier
Vella: Das Fest in Muschelhöhe
Shay: Der Ausbruch und die Rettungsmissionen
Shay: Der Weg nach Alpha Diaboli
Shay: Der Fusionsorb und der fehlende Helm
Shay: Die Luftschleuse und die letzte Rettung

Vella: Das Maidenmahl

Vella hält ein Nickerchen unter einem Baum, als plötzlich ihre kleine Schwester Rocky auftaucht und nach ihr ruft. Wir klicken einmal, damit Vella aufwacht, dann klicken wir links auf Rocky, damit wir zu ihr gehen. Nach dem kurzen Gespräch rennt Rocky zum Haus vor, wir gehen ihr nach. Übrigens können wir den Weg verkürzen wenn, wie beim Eingang des Hauses, ein schwarzer Pfeil erscheint. Das bedeutet, das wir gleich zu einem neuen Schauplatz gehen. Wenn wir Doppelklicken, überspringen wir den Laufweg und befinden uns sogleich im Haus.

Verdammt dunkel hier, und Vellas Familie gibt sich nicht gerade viel Mühe, im Dunkeln nicht aufzufallen. Wenn wir ein paar Schritte nach drinnen machen, wird Vella „überrascht“. Ihre Mutter will den Kuchen zu Ehren des Maidenmahls, an dem Vella teilnimmt, anschneiden, doch sie findet ihr Zeremonienmesser nicht. Wir gucken links unter dem Handtuch – hier liegen Cupcakes, von denen wir einen mitnehmen, das Handtuch hat Vella ebenfalls eingepackt.

Opa Beastender macht eine seltsame Bemerkung – er scheint das Messer versteckt zu haben. Im Gespräch mit ihm erfahren wir, dass er von dem ganzen Maidenmahl nichts hält. Er stammt aus einer Generation, in der Monster bekämpft wurden, daher wohl auch sein Name. Wenn wir ihn danach fragen, erzählt er uns, dass er gerne einen Cupcake hätte. Wir überreichen unseren und fragen Opa, ob er mit uns teilen will – er zückt geistesabwesend das Zeremonienmesser und steckt es in den Tisch, so dass wir es an uns nehmen können. Wir überreichen es Mama und bald geht es auch schon los mit der Zeremonie.

Vella und die anderen Maiden sind schick hergemacht, damit Mog Chothra an ihnen Gefallen findet und sie fressen kann. Wir unterhalten uns nacheinander mit den anderen Mädels, die alle ganz begierig darauf sind, als erste gefressen zu werden. Dann wird Mog Chothra gerufen und verspachtelt prompt das erste Mädchen. Vella hat genug und beschließt, abzuhauen, dazu brauchen wir aber einen Plan. Der Vogel, der sporadisch vorbeifliegt, sieht vielversprechend aus.

Wir reden mit der Dame rechts von uns und fragen sie, ob wir einen Schluck aus ihrer Flasche haben dürfen. Sie will gegen Vellas Korsett tauschen, überlegt es sich dann doch aber anders, wir haben von der ganzen Aktion aber zweierlei: Vellas Korsett im Inventar und die Information, dass die Flasche ganz schön unter Druck steht und Leute einnässt. Wir fragen die Dame nochmal nach der Flasche, diesmal schenkt sie sie uns sogar und wird als nächste verspeist.

Wir überreichen die Flasche dem einzig verbliebenden Mädchen und sie wird durchnässt. Um ihren Look zu retten, geben wir ihr unser Handtuch und sie schmeisst ihren Schlegel in Vellas Kostüm. Der Vogel wird angelockt, ist aber etwas außer Reichweite. Wir benutzen unser Korsett mit ihm, um ihn einzufangen, dann schneiden wir uns mit dem Messer aus dem Kostüm, um zu entkommen.

Broken Age - Akt 1: Komplettlösung Übersicht

Vella: Das Maidenmahl
Vella: Harm’ny und die goldenen Eier
Vella: Das Fest in Muschelhöhe
Shay: Der Ausbruch und die Rettungsmissionen
Shay: Der Weg nach Alpha Diaboli
Shay: Der Fusionsorb und der fehlende Helm
Shay: Die Luftschleuse und die letzte Rettung

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung