Welches Netz nutzt Drillisch?

Robert Schanze

Wenn ihr eine SIM-Karte von Smartmobil, winSIM oder DeutschlandSIM nutzt, wird auf dem Handy-Display wahrscheinlich „Drillisch“ angezeigt. Wir verraten euch, warum und welches Netz Drillisch nutzt.

Welches Netz nutzt Drillisch?

drillisch logo
Dem Mobilfunkanbieter Drillisch gehören folgende Marken:

Daher wird bei den zugehörigen SIM-Karten auch oft „Drillisch“ auf dem Display angezeigt. Eine eigenen Netzinfrastuktur hat das Unternehmen aber nicht. Die oben genannten Marken von Drillisch nutzen in der Regel die folgenden zwei Netze:

  • O2 (Telefónica)
  • Vodafone (D2-Netz)

Drillisch zeigt euch teilweise mitunter unterschiedliche Netze an. Auf die Verbindungsqualität hat das aber keinen Einfluss. Das Mobilfunknetz bleibt gleich. Folgendes gibt es zu beachten:

  • LTE-Tarife von Drillisch-Marken funken im O2-Netz.
  • Tarife, die mit D-Netzen beworben werden, funken im D2-Netz.

In Tests landet das O2-Netz oft hinter dem D2-Netz. Das liegt mitunter daran, weil das D2-Netz vor allem in ländlichen Regionen relativ gut ausgebaut ist. In Städten ist aber auch das O2-Netz sehr gut ausgebaut.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung