Dropbox: Zwei-Wege-Verifikation für mehr Sicherheit verfügbar

Philipp Süßmann 3

Wenn es um Cloud-Speicher geht, ist Sicherheit ein entscheidender Faktor, denn niemand will wohl, dass Unbefugte in den eigenen Daten herumschnüffeln. Dropbox, der wohl populärste Anbieter in diesem Segment, verstärkt sein Sicherheitsverfahren jetzt um einen zusätzlichen Schritt: Die so genannte Two-Step-Verification. Zu deutsch wei-Wege-Verifikation.

Die E-Mail-Adresse und ein Passwort - das war bisher ausreichend, um Zugriff auf ein Dropbox-Konto zu erhalten. Jetzt hat der Cloudspeicher-Dienst mit dem öffentlichen Test einer Zwei-Faktor-Authentifizierung begonnen, durch die die Sicherheit und der Schutz vor unautorisierten Zugriffen noch einmal ordentlich in die Höhe geschraubt werden soll. Ist die Schutzfunktion aktiviert, wird man als User nach jedem Login aufgefordert, einen zusätzlichen Sicherheitscode einzugeben, welcher nur ein einziges Mal gültig ist. Diese Zwei-Wege-Verifikation baut dabei auf eine klassische Passworteingabe beim Einloggen in Kombination mit einem Smartphone.

Und so funktioniert das neue Verifizierungsverfahren: Beim Einloggen in den Cloud-Service wird man nicht nur dazu aufgefordert, sein Passwort einzugeben, sondern zusätzlich noch eine individuell generierte Nummer, die man entweder per kostenloser SMS von Dropbox zugeschickt bekommt, oder die von einer Authentificator-App, beispielsweise Google Authenticator generiert wird.

Download: Google Authenticator (kostenlos)

Google Authenticator (kostenlos) qr code

Gamern dürfte dieses Konzept vielleicht schon vom Battle.net, der Online-Plattform von Blizzard, bekannt vorkommen. Bei der ersten Einrichtung übermittelt Dropbox zusätzlich noch einen Freischaltcode, den man verwenden muss, wenn man die Zwei-Wege-Anmeldung wieder deaktivieren möchte.

Derzeit ist die Zwei-Wege-Verifikation noch in der Testphase und nicht Teil eines endgültigen Releases. Wer sie jetzt schon nutzen möchte, kann sich hier die entsprechende Beta-Version der App herunterladen. Aktivieren kann man das Feature anschließend auf der Dropbox Website im dem Tab „Sicherheit“ und dort ganz unten bei „Account sign in“. Dropbox hat angekündigt, das neue Sicherheitsverfahren in den nächsten Tagen für alle Accounts optional zugänglich zu machen.

Dropbox: 2-Step-Verification Beta [via AndroidCentral]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung