BASE und LTE: Alle Infos zu 4G bei der E-Plus-Marke

Paul Henkel

Kann man bei BASE LTE nutzen? Wie teuer ist das ultraschnelle Surfen? Und: Welche günstigen Alternativen bieten andere  Anbieter zu 4G? Alle wichtigen Infos rund um LTE bei der E-Plus-Marke BASE findet ihr in diesem Artikel.

BASE und LTE: Alle Infos zu 4G bei der E-Plus-Marke

LTE-Verfügbarkeit bei Base

BASE ist eine Marke von E-Plus. Über Base surft man also im E-Netz und – nach dem Zusammenschluss der Netze von E-Plus und O2 im Frühjahr 2015 – bei besserer Verfügbarkeit auch im O2-Netz. Der Zusammenschluss bezieht sich allerdings nur auf UMTS und nicht auf das LTE-Netz. Da ist für BASE-Kunden weiter ausschließlich die Situation bei E-Plus entscheidend – und die sieht sehr gut aus. Seit März 2014 bietet E-Plus LTE an und auch BASE-Kunden können LTE nutzen.

Allerdings ist die Netzabdeckung noch nicht 100 Prozent in Deutschland. Ob LTE in eurer Region verfügbar ist, könnt ihr bei Base/E-Plus auf der prüfen. Bis 2016 soll eine Abdeckung von 90 Prozent in Deutschland erreicht sein.

Aktuelle BASE-Angebote ansehen *

Was kostet bei Base LTE?

Seit 2014 stellt E-Plus im Rahmen der Aktion “Highspeed für Jedermann“ seinen Kunden LTE kostenfrei in allen Tarifen zur Verfügung. Davon profitieren auch alle Kunden, die das E-Netz über andere Anbieter wie BASE nutzen. Die Aktion läuft noch bis 31. Dezember 2015. Ob die LTE-Nutzung danach kostenpflichtig wird, ist noch unklar. Mitte 2016 wollen O2 und  E-Plus auch ihre LTE-Netze zusammenlegen. Dadurch könnte sich die Tarifstruktur ebenfalls noch einmal verändern.

shutterstock_235017889

Wie schnell ist bei Base LTE?

Theoretisch können über LTE Datenübertragungsraten von 100 Mbit/s erreicht werden, im Downstream und im Upstream. In der Praxis liegen die erreichbaren Raten allerdings deutlich darunter. Die meisten LTE-Anbieter, so auch E-Plus und BASE, stellen Raten mit bis zu 50 Mbit/s zur Verfügung.

Aktuelle BASE-Angebote ansehen *

Alternativen: LTE bei anderen Mobilfunkdiscountern

Bisher bieten erst wenige Mobilfunkdiscounter LTE an. Anbieter, die das ultraschnelle Surfen ermöglichen, gehören in der Regel zum E-Netz – beispielsweise Aldi Talk, blau.de oder simyo. Hier kann LTE über die E-Plus-Aktion “Highspeed für Jedermann“ kostenlos in bestehenden Verträgen mitgenutzt werden.

Jetzt Tarife von blau.de ansehen *

Mehr zum Thema

 

Bildquelle: nenetus via Shutterstock 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Google Docs offline nutzen – so geht's

    Google Docs offline nutzen – so geht's

    Mit Google Docs könnt ihr kostenlos Dokumente, Tabellen und Präsentationen im Browser erstellen und online mit euren Kollegen oder Freunden teilen. Ohne Internet lassen sich die Dokumente aber trotzdem erstellen und bearbeiten. Wir zeigen, wie ihr Google Docs offline nutzt.
    Robert Schanze
  • Chrome: Dark Theme aktivieren – so geht's

    Chrome: Dark Theme aktivieren – so geht's

    Im Browser Google Chrome könnt ihr ein Dark Theme aktivieren, wodurch Menüleisten und Webseiten dunkel und in Schwarz angezeigt werden. Auch könnt ihr Webseiten mit hellem Text auf dunklem Hintergrund anzeigen lassen, damit sie abends am Bildschirm nicht so grell wirken. Wir zeigen, wie das geht.
    Robert Schanze
  • Mehr Instagram-Follower und -Likes bekommen - so geht's

    Mehr Instagram-Follower und -Likes bekommen - so geht's

    Mehr Instagram Follower zu bekommen ist nicht nur gut für das Ego. Es kann jemanden bekannter machen, Artikel verkaufen und eigene Bilder besser verbreiten. Mit ein paar einfachen Tricks erhält man sie auch ohne zu mogeln.
    Marco Kratzenberg
* Werbung