EA Origin: Spieleplattform kommt auch auf Android [Gamescom 2012]

Lukas Funk 2

Spielevertreiber EA Games hat auf der Gamescom angekündigt, mit Hilfe seiner bisher nur für Windows erschienenen Distributionsplattform Origin weitere Märkte erschließen zu wollen. Darunter findet sich neben OS X, Smart-TVs und Facebook auch Android.

Obwohl EA zunächst erwogen hatte, sich auf Windows 8 Mobile als primäre Spieleplattform zu konzentrieren, wurde jüngst in einer Pressemitteilung zu Sim City für OS X offenbart, dass auch diese Plattform mit dem Origin-Client versorgt werden würde. Auf der Gamescom bestätigte man dies nun offiziell. Darüber hinaus wolle man Origin auch, mutmaßlich für Gelegenheitsspiele, auf Facebook und diversen Smart-TVs sowie auf Android anbieten.

Die umstrittene Software dient bisher auf Windows-PCs als Plattform zum Verkauf von Spielen per Download sowie als eine Art Kopierschutz, der installierte, von EA vertriebene Artikel auf erworbene Lizenzen hin überprüft. Welche Funktionen genau für andere Systeme geplant sind, ist derweil noch nicht bekannt. Es wäre denkbar, dass neben Accountverwaltung, Chat und dem Kaufen von Spielen für den PC auch Games für die jeweilige Plattform zum Download angeboten werden. Letztere Funktion steht beispielsweise in der Android-App des Konkurrenzangebotes Steam nicht zur Verfügung.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Wie entsteht eigentlich ein Videospiel-Trailer?

Origin ist vor allem kurz nach seinem Erscheinen für seine Nutzungsbedingungen in Kritik geraten. Diese räumten EA weitgehenden Zugriff auf die Daten des benutzten Rechners ein, ohne genauer darauf einzugehen, wozu diese verwendet werden. Doch auch nachdem diese Ansprüche infolge der Kritik zurückgeschraubt wurden, bleibt die Anwendung datenschutzrechtlich bedenklich.

Die Kollegen Ade und Amir sind für euch vor Ort auf der Gamescom und werden nach Möglichkeit das Gespräch mit Vertretern von EA suchen. Sollte sich dabei Neues ergeben berichten wir natürlich darüber.

Doch zunächst: Wie findet ihr den aktuellen Trend, dass Hersteller ihre Distributionsplattformen auf alle größeren und kleineren Systeme ausweiten? Wenn ihr die Steam-App nutzt, was sind eure Erfahrungen damit? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Quelle: The Verge [via Droidgamers]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung