Am gestrigen Abend fand die erste Pressekonferenz der diesjährigen E3 statt. Electronic Arts eröffnete den Wahnsinn mit Need for Speed Payback, FIFA 18 und Star Wars Battlefront 2. Doch die größte Überraschung wurde erst gegen Ende des Streams gezeigt. Für eine Dame kam dies ganz unerwartet.

 

Electronic Arts

Facts 
Star Wars Battlefront 2: Offizieller Gameplay-Trailer

Die E3 hat begonnen und verspricht auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Spiele für die hungrige Gamer-Meute. Electronic Arts hat nun gut vorgelegt und neben gesetzten Spielen, wie Battlefront 2 oder Need for Speed Payback, auch noch Neuheiten, wie A Way Out, aus dem Hut gezaubert. Wer nach dem Ende der Präsentation noch am Ball geblieben ist, durfte allerdings das absolute Highlight der Übertragung live miterleben.

 

So entstanden die Probleme bei Mass Effect Andromeda

Gegen Ende des Streams wurde eine mysteriöse Kiste in den Saal getragen, die ein Battlepack aus Battlefield 1 repräsentieren sollte. Die Box wurde dann zu Youtuber „MugsTV“ und seiner Freundin und Twitch-Streamerin „OoLaLa87“ getragen. Als ein Großteil der Zuschauer - inklusive ahnungsloser Freundin - noch überlegten, was es mit der Kiste auf sich hat, ergriff Mugs das Mikro und beteuerte seine Liebe.

Schließlich fiel er auf die Knie, öffnete das Battlepack, in dem sich ein Verlobungsring befand und stellte die wichtigste Frage des Abends. Die Überraschung war gelungen. Und glücklicherweise hat „OoLaLa87“ die Frage mit Ja beantwortet und das i-Tüpfelchen auf den Stream gesetzt. Auf Twitter und Co. posteten die Beiden stolz ein Bild mit Verlobungsring. Nun geht die Planung für die bevorstehende Hochzeit los.

Marvin Fuhrmann
Marvin Fuhrmann, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?