EA Access: Es werden keine Spiele aus dem Angebot herausgenommen

Richard Nold 7

EA hat vor einigen Tagen das Abomodell namens EA Access vorgestellt, das ausschließlich auf der Xbox One angeboten werden soll. Für nur 3,99 Euro im Monat können Spieler die besten EA-Titel auf ihrer Konsole spielen.

EA Access: Es werden keine Spiele aus dem Angebot herausgenommen

Als Mitglied von EA Access könnt ihr eine Reihe ausgewählter EA-Spiele spielen. Zu Beginn des Abomodell stehen auf der Xbox One die Spiele Madden NFL 25, FIFA 14, Peggle 2 und Battlefield 4 zur Verfügung. Auch wenn das Angebot für nur 3,99 Euro im Monat oder 24,99 Euro im Jahr, recht verlockend klingt, gibt es auch viele Skeptiker.

So wird befürchtet, dass der Publisher das Spiele-Angebot nach Belieben verändern und manche Titel eventuell sogar nach einer bestimmten Zeit wieder herausnehmen wird. Im Interview mit CVG hat sich nun Peter Moore von EA diesbezüglich geäußert und versichert, dass man keine Spiele aus der Access-Library entfernen werde.

Sobald sich EA für die Aufnahme eines Spiels in das EA Access-Angebot entschieden hat, wird der Titel für unbegrenzte Zeit spielbar sein. Moore wies erneut darauf hin, dass das Spieleangebot in Zukunft noch erweitert wird. Die Entscheidung, welche Spiele für Abonnenten angeboten werden sollen, liegt ganz allein bei EA. Laut Moore gäbe es keine konkreten Vorschriften, wann und ob ein Spiel überhaupt aufgenommen wird.

Auch die Konkurrenz zeigt sich noch sehr skeptisch. Laut Sony habe man sich gegen EA Access für die PlayStation 4 entschieden, da man darin keinen Nutzen für die Spieler sehe. Auch Activision hält von einem solchen Abomodell nichts und möchte vorerst abwarten, ob sich ein solcher Service überhaupt lohnt.

Quelle: CVG

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung