EA: Neuauflage von Mass Effect nicht wahrscheinlich – Skate 4 schon eher

Marco Schabel

Erst vor Kurzem hat sich Publisher EA der Idee erwärmt, künftig doch Spiele-Remaster in Auftrag zu geben. Die Mass Effect-Trilogie wird aber wahrscheinlich nicht dazugehören. Dagegen könnte Skate 4 doch noch Realität werden.

Mass Effect: Andromeda - E3 2016 - EA Play Trailer.

Noch vor einem Jahr konnte sich EA gar nicht vorstellen, irgendwann einmal alte Spiele herauszukramen und diese in HD neu aufzulegen oder gar mit einem Remake zu versehen. Damals hieß es, das sei rückständig und diene nur der schnellen Geldmacherei, während die Ideen ausblieben. Eine Meinung, die sich erst kürzlich geändert hat. Vor wenigen Tagen bestätigte EA, dass es doch eine Chance auf HD-Remaster der eigenen Spiele geben könnte, wenn die Nachfrage der Fans groß genug ist. Das facht natürlich die Fantasie an und lässt Hoffnungen auf Neuauflagen der beliebtesten EA-Spiele steigen. Dazu gehört mit Sicherheit auch die Mass-Effect-Serie, die in bislang drei Teilen eine interessante Geschichte erzählte und deren vierter Teil mit ganz neuer Story bereits in den Startlöchern steht. Diese Hoffnungen hat Peter Moore von EA allerdings in einem aktuellen Interview mit IGN Unfiltered ein wenig zerstreut, denn so schnell werdet ihr kein Remaster von Mass Effect sehen.

Doch keine HD-Remaster von EA?

Denn wie dieser wissen lässt, wäre eine Neuauflage von Mass Effect „einfach verdientes Geld“, aber nicht das, was EA in nächster Zeit tun will. Grund dafür ist, dass die Aufmerksamkeit der Entwickler und Fans derzeit auf Mass Effect Andromeda liegt und nicht durch eventuelle Neuauflagen beeinträchtigt werden soll. Zudem relativierte er die Aussage Patrick Soderlunds, denn laut ihm werde EA generell eher keine HD-Remaster entwickeln. Es gebe zwar eine riesige Nachfrage, das Unternehmen wolle sich aber lieber auf neue Marken und Erfahrungen fokussieren, anstatt alte Konzepte neu aufzuwärmen. Zudem habe man derzeit kein Studio im Portfolio, welches nichts zu tun und somit die Zeit hat, eine solche Entwicklung zu starten.

Ein neues Mass Effect-Universum in ersten Spielszenen

Hoffnungen gibt es auch für Skateboarding- und Kampfspiel-Fans, denn Peter Moore äußerte sich auch kurz zu Skate 4 und einem neuen Fight-Night-Titel. So habe EA durchaus mitbekommen, dass sich die Leute die entsprechenden Spiele wünschen würden. Im Kontext klingt es dabei beinahe so, als würde der Publisher eher diese Richtung verfolgen, anstatt in nächster Zeit über HD-Remaster nachzudenken. Zuletzt gab es insbesondere zu Skate 4 eine erfolgreiche Petition und diverse Gerüchte, dass das Skateboarding-Spiel noch in diesem Jahr angekündigt werden könnte. Eine Bestätigung ist dies aber noch nicht.

Es scheint also, dass weder Mass Effect, noch andere EA-Spiele in nächster Zeit ein HD-Remaster oder ein Remake erhalten. Allerdings bekommen Fans der Reihe voraussichtlich Anfang des Jahres endlich Mass Effect: Andromeda.

Hier könnt ihr euch Mass Effect Andromeda vorbestellen *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung