EA Play: Publisher kündigt erneut ein eigenes Event zur E3 2017 an

Marco Schabel

Wie es ausieht wird Publisher Electronic Arts (EA) auch 2017 nicht an der E3 teilnehmen. Das Unternehmen wird stattdessen mit EA Play erneut ein eigenes Event zur gleichen Zeit veranstalten.

Star Wars Battlefront - Death Star Trailer.

Im vergangenen Jahr hat EA die Videospielwelt überrascht und eine Grundsatzdiskussion über die Bedeutung der weltweit wichtigsten Spielemesse, der E3 in Los Angeles, ausgelöst. Grund dafür war, dass das Unternehmen bekannt gegeben hatte, selbst nicht an der Messe teilnehmen zu wollen. Ein Beispiel, dem einige andere Videospielunternehmen folgten. Während diese jedoch ersatzlos ausfielen, veranstaltete EA in Los Angeles und London stattdessen das eigene Event EA Play, mitsamt Pressekonferenz und Anspielmöglichkeiten.

Wie das Unternehmen jetzt bestätigt hat, wird EA Play auch 2017 zurückkehren. Das Ereignis wird in diesem Jahr allerdings wohl nur in Los Angeles im dortigen Hollywood Palladium vom 10. Bis zum 12. Juni stattfinden. Was genau gezeigt wird, ist allerdings noch unbekannt. Gemutmaßt wird bereits, dass Star Wars Battlefront 2 und das von Visceral Games geschaffene Star Wars-Spiel vertreten sein werden. Als gesichert gelten dagegen die alljährlichen Sportspiele, von FIFA 18 bis Madden NFL 18. Darüber hinaus gibt es jedoch bislang keine Anhaltspunkte.

Ob und wann genau es wieder eine Live-Konferenz geben wird, ist noch nicht bekannt.

Hier kannst Du Star Wars Battlefront kaufen *

Quelle: EA

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung