EA Summer Showcase: Neuer Mass Effect DLC, FIFA13 zum Wii U Launch

Maurice Urban

Bevor übernächste Woche die gamescom in Köln stattfindet, hat Electronic Arts bei seinem alljährlichen Summer Showcase ein paar neue Sachen vorgestellt.

Wie erwartet hat der Publisher den Leviathan DLC für Mass Effect 3 offiziell angekündigt. Der Zusatzinhalt spielt im selben Zeitraum wie das Hauptspiel und wird weitere Infos zur Herkunft der Reaper überbringen. Im Sommer soll Leviathan für PC, Xbox 360 und PS3 erscheinen.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Electronic Arts: Vom ambitionierten Newcomer zum meistgehassten Publisher

EA bestätigte zudem, dass „Mass Effect 3“, „Madden NFL 13“ und FIFA 13 zum Launch der Wii U veröffentlicht werden. Im Showcase wurden die speziellen Features dieser Version gezeigt, welche das Spielerlebnis noch angenehmer gestalten sollen. Bei „FIFA 13“ kann so das Wii U GamePad bei Freistößen oder zum Einwechseln von neuen Spielern genutzt werden. Wie das Ganze funktioniert, zeigen euch ein paar Screenshots in der Galerie.

Natürlich durfte auch das Die Sims Franchise nicht fehlen, im November erscheint mit Die Sims 3: Seasons ein weiteres Add-On, welches „dramatische Wettereffekte“ und zahlreiche saisonale Aktivitäten bietet. Weiterhin zeigte EA einige seiner mobilen- und free-to-play Titel, unter anderem stellte man einen neuen Spielmodus und Supercars für Need for Speed: World vor.

Bereits vor dem Event kündigte man Army of Two: The Devil’s Cartel an.

fifa13_wiiu_screenshot-freekick-drc
fifa13_wiiu_screenshot-freekick-drc
fifa13_wiiu_screenshot-playerruns-drc
fifa13_wiiu_screenshot-playerruns-drc
fifa13_wiiu_screenshot-substitutions-drc
fifa13_wiiu_screenshot-substitutions-drc
fifa13_wiiu_screenshot-tactics-drc
fifa13_wiiu_screenshot-tactics-drc
fifa13_wiiu_screenshot-teamtalks-drc
fifa13_wiiu_screenshot-teamtalks-drc

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung