Electronic Arts hat Interesse an Battle Royale für ein Free2Play-Spiel

Marvin Fuhrmann

Offenbar hat Electronic Arts Interesse daran, ein Free2Play-Spiel im Battle-Royale-Genre auf den Markt zu bringen. Dies geht aus der Aussage von EA CFO Blake Jorgensen hervor.

Während eines Investoren-Meetings wurde EA CFO Blake Jorgensen gefragt (via Gamesindustry), ob der Battle-Royale-Modus von Battlefield 5 als eigenständiges Spiel im Free2Play-Bereich geplant wäre. Jorgensen verneinte dies, deutete aber an, dass das Unternehmen durchaus Pläne für diesen Business-Bereich hätte.

Noch gibt es nur Szenen zum Multiplayer von Battlefield 5:

Battlefield 5: offizieller Multiplayer-Trailer.

„Wir sind daran interessiert, mit einem Free2Play-Standalone-Spiel zu experimentieren, das sich im Shooter-Genre oder in einem anderen Genre befindet. Aber das ist nichts, woran wir gerade bei Battlefield denken. Erwartet dazu mehr von uns in der Zukunft.“

Bilderstrecke starten
6 Bilder
PUBG fürs Smartphone: 5 Battle Royale Games, die ihr auf dem Handy spielen könnt.

Es wäre also denkbar, dass EA in Zukunft ein Free2Play-Battle Royale-Game auf den Markt bringt. Vielleicht hängt dies ja davon ab, wie die ersten Schritte mit Battlefield 5 und dessen BR-Modus gelingen. Mehr Details zu diesem hat EA bislang noch nicht verraten.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link