Electronic Arts hat Interesse an Battle Royale für ein Free2Play-Spiel

Marvin Fuhrmann

Offenbar hat Electronic Arts Interesse daran, ein Free2Play-Spiel im Battle-Royale-Genre auf den Markt zu bringen. Dies geht aus der Aussage von EA CFO Blake Jorgensen hervor.

Während eines Investoren-Meetings wurde EA CFO Blake Jorgensen gefragt (via Gamesindustry), ob der Battle-Royale-Modus von Battlefield 5 als eigenständiges Spiel im Free2Play-Bereich geplant wäre. Jorgensen verneinte dies, deutete aber an, dass das Unternehmen durchaus Pläne für diesen Business-Bereich hätte.

Noch gibt es nur Szenen zum Multiplayer von Battlefield 5:

Battlefield 5: offizieller Multiplayer-Trailer.

„Wir sind daran interessiert, mit einem Free2Play-Standalone-Spiel zu experimentieren, das sich im Shooter-Genre oder in einem anderen Genre befindet. Aber das ist nichts, woran wir gerade bei Battlefield denken. Erwartet dazu mehr von uns in der Zukunft.“

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
PUBG fürs Smartphone: 5 Battle Royale Games, die ihr auf dem Handy spielen könnt

Es wäre also denkbar, dass EA in Zukunft ein Free2Play-Battle Royale-Game auf den Markt bringt. Vielleicht hängt dies ja davon ab, wie die ersten Schritte mit Battlefield 5 und dessen BR-Modus gelingen. Mehr Details zu diesem hat EA bislang noch nicht verraten.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung