Electronic Arts: Webcrawler im Einsatz, um 10-Euro-Gebühr für Steam-Daten zu umgehen?

Luis Kümmeler

Jemand beim Publisher Electronic Arts soll einen Webcrawler auf Steam Spy angesetzt haben, um kostenfrei an interessante Daten und Statistiken rund um Steam zu gelangen. Diese Informationen bietet Steam Spy aber bereits völlig legal für gerade einmal zehn Dollar an. Ein Missverständnis?

Der Betreiber der Datenseite Steam Spy hat auf Twitter einen durchaus kuriosen Vorfall vermeldet. Angeblich nutzte jemand sehr beharrlich einen sogenannten Webcrawler, um kostenlos Informationen von der Datenbank der Webseite zu beziehen. Diesen Service bietet der Dienst allerdings bereits für Inhaber eines Premium-Accounts an, der gerade einmal schlappe zehn US-Dollar kostet.

Der Trailer zur „The Last Jedi“-Season in Star Wars Battlefront 2

Star Wars Battlefront 2 - The Last Jedi - Season Trailer.

Electronic Arts: Petition fordert, dem Unternehmen die Star Wars-Lizenz zu nehmen

„Jemand nutzt konstant einen Crawler auf der Seite und löst den Anti-DOS-Schutz aus.

– Schauen wir mal, ist wahrscheinlich nur ein armes Indie-Studio, das sich die 10 Dollar für die Export-Funktion nicht leisten kann.

Überprüft die Aufzeichnungen.

– Oh.“

Wie du siehst, soll das Protokoll ergeben haben, dass nicht etwa ein kleines Indie-Studio für den Einsatz des Crawlers verantwortlich zeichnete, sondern der Publishing-Riese Electronic Arts. Dass es sich dabei um übertrieben Geiz auf Seiten des Unternehmens handelt ist aber unwahrscheinlich. Der „Steam Spy“-Betreiber selbst hat kurze Zeit später geschrieben:

„Ok, ist wahrscheinlich ein Praktikant oder so. Kein Datenanalyst würde über Tage hinweg so etwas Dummes tun. Ich habe jedem ‚Steam Spy‘-Nutzer mit einer ‚ea.com‘-Mailadresse einen kostenlosen (Premium)-Account bis zum Ende des Jahres gegeben. Nutz‘ den einfach, Kumpel, keine Crawler.“

Mikrotransaktionen: EA hat laut Marktanalysten noch einen weiten Weg vor sich

Unsere Bildergalerie präsentiert die Helden und Schurken von Star Wars Battlefront 2

Bilderstrecke starten
19 Bilder
Star Wars Battlefront 2: Alle Helden und Schurken in der Übersicht.

Wer genau bei Electronic Arts hinter dem Webcrawler gesteckt haben könnte, ist unklar. Obwohl sich der Publisher mit Mikrotransaktionen angeblich eher noch zurückhält, dürften die zehn Dollar für einen entsprechenden Account auf Steam Spy aber definitiv noch drin sein.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link