Produkte und Artikel zu Electronic Arts

  • Electronic Arts: Bezahlte ebenfalls für positive YouTube-Videos

    Electronic Arts: Bezahlte ebenfalls für positive YouTube-Videos

    Seit gestern ist bekannt, dass Microsoft einige YouTuber bezahlt hat, um die Next-Gen-Konsole Xbox One zu vermarkten und in ihren Videos nicht zu kritisieren. Wie sich nun herausstellt, ist Microsoft nicht allein. Auch Electronic Arts soll an YouTuber herangetreten sein.
    Annika Schumann 5
  • SimCity: Endlich auch im reinen Offline-Modus spielbar

    SimCity: Endlich auch im reinen Offline-Modus spielbar

    Endlich hat das Debakel ein Ende: SimCity bekommt einen offiziellen Offline-Modus. Obwohl die Server zum Aufbau-Titel mittlerweile weitestgehend stabil laufen, gab es zum Erscheinungstag in 2013 und auch weit darüber hinaus weitreichende Probleme aufgrund der Online-Pflicht, die vielen Spielern dementsprechend sauer aufstieß.
    Amélie Middelberg 20
  • Call of Duty eingestellt: Diese 9 Gaming-News würde ich 2014 gerne lesen

    Call of Duty eingestellt: Diese 9 Gaming-News würde ich 2014 gerne lesen

    Die Realität saugt Arsch. Deshalb wird das Gaming-Jahr 2014 wahrscheinlich auch ganz furchtbar. Kurzfristige Profitinteressen und marktwirtschaftliches Kalkül werden wie ein Schwarm gefräßiger Piranhas über unsere geliebte Spielekultur herfallen und sie bis auf ein paar traurige Gebeine und ein überflüssiges Holzbein komplett abnagen. Bestürzend unkreative und alarmierend einfältige Design-Entscheidungen werden...
    Tobias Heidemann 82
  • Electronic Arts: 1,65 Millionen US-Dollar an American Cancer Society gespendet

    Electronic Arts: 1,65 Millionen US-Dollar an American Cancer Society gespendet

    Vor einer Weile gab es ein spezielles Paket bei Humble Bundle, das Spiele von Electronic Arts beinhaltete. EA verkündete, dass das sogenannte Origin Humble Bundle dabei 10,5 Millionen US-Dollar für gemeinnützige Organisationen eingenommen hatte. EA verriet, wie viel Geld dabei vor allem an die amerikanische Krebsstiftung ging.
    Annika Schumann 4
  • Electronic Arts: Das beste Unternehmen Amerikas?

    Electronic Arts: Das beste Unternehmen Amerikas?

    Electronic Arts hat es sich durch diverse Schritte in der Vergangenheit mit vielen Gamern verscherzt. Abstürzende Server zum Release von Sim City, keinerlei Neuerungen im Fussball Manager, das Einführen des ungeliebten Online-Passes etc. haben dem Publisher inzwischen zwei Mal in Folge den Titel als „schlimmstes Unternehmen“ der USA eingebracht. Jetzt soll alles anders werden.
    Martin Maciej 22
  • Fußball Manager 2014 zieht den Zorn der Fußball-Fans auf sich (Update)

    Fußball Manager 2014 zieht den Zorn der Fußball-Fans auf sich (Update)

    EA Sports ist dafür bekannt, Spieleserien regelmäßig mit neuen Features auszustatten. Auch der Fußball Manager 2014 weist im Gegensatz zum Vorgänger eine schier unfassbare Vielzahl neuer Funktionen und Spielmöglichkeiten auf, die ein neues Spielgefühl entstehen lassen. Wir zeigen euch alles, was den neuen Fußball Manager 2014 ausmacht.
    Martin Maciej
  • Battlefield 4 uncut: EA bestätigt USK-Urteil

    Battlefield 4 uncut: EA bestätigt USK-Urteil

    Immer wieder bangen deutsche Gamer, dass die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (kurz: USK) es zu gut mit den hiesigen Bürgern meint und bei  Spieleveröffentlichungen hierzulande die Maßstäbe zu hoch ansetzt, so dass diverse Spielelemente bei deutschen Verkaufsversionen fehlen. Die USK-Prüfung für Battlefield 4 ist nun abgeschlossen. Was ist dabei herausgekommen?
    Martin Maciej 1
  • Die EA Pressekonferenz auf der Gamescom: Der Überblick

    Die EA Pressekonferenz auf der Gamescom: Der Überblick

    EA waren die ersten, die mit ihrer Pressekonferenz auf der Gamescom ihr Spielelineup für’s nächste Jahr vorstellten. Zwar gab’s keine neuen Spiele zu sehen, dafür wurde viel geredet und kaum etwas gezeigt, dass bis dato nicht schon bekannt war. Die Konferenz, mit ausschließlicher Fachpresse vor Ort, wirkte teilweise sehr peinlich, zum Beispiel als zwei Jungs vom Command and Conquer ein Spiel versuchten zu casten,...
    Martin Zier
  • Die Origin-Rückerstattung: Geld zurück, wenn das Spiel schlecht ist

    Die Origin-Rückerstattung: Geld zurück, wenn das Spiel schlecht ist

    Wenn man neuerdings bei Origin ein Spiel kauft und es einem nicht gefällt, kann man es innerhalb der ersten 24 Stunden, nachdem man es gespielt hat zurückgeben oder nach sieben Tagen des Kaufs, je nachdem welcher Fall zuerst auftritt. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, wenn es um Online-Services wie Origin, Steam und Co. geht. Die DRM-Maßnahmen sind strikt und sorgen im gesamten Netz immer wieder für neue...
    Martin Zier 1
  • EA bringt seine größten Spiele mit vor Ort auf die Gamescom

    EA bringt seine größten Spiele mit vor Ort auf die Gamescom

    Electronic Arts bestätigte heute, dass sie ihr gesamtes große Spiele-Lineup mit auf die Gamescom bringen werden. Das beste daran: Ihr dürft euch vor Ort nicht nur einfache Spielszenen angucken, sondern selbst spielen als erstes, öffentliche Publikum auf der gesamten Welt. Das Mediabriefing wird außerdem übertragen, falls ihr selbst nicht vor Ort dabei sein könnt.
    Martin Zier
  • FIFA 14 präsentiert seinen Ultimate Team Mode

    FIFA 14 präsentiert seinen Ultimate Team Mode

    Nach Angaben von EA werden mehr als 3,4 Millionen Matches „Ultimate Team“ pro Tag gespielt und ist damit der populärste Spielmodus der FIFA-Reihe. Mit den neuen Features soll die Chemie zwischen den Spielern besser stimmen, die Spieltaktik individueller einstellbar sein und es wird für alle Matches mehr Rewards geben, mit denen man neue Spieler und Items freischalten kann. Außerdem kann man nun endlich seine eigenen...
    Martin Zier
  • EA: Die größte Einnahmequelle ist der App Store

    EA: Die größte Einnahmequelle ist der App Store

    Nicht nur Apple, sondern auch EA hat am gestrigen Abend dessen Quartalszahlen präsentiert. Mit überraschenden Ergebnissen. Demzufolge ist der App Store die größte Einnahmequelle des Publishers.
    Philipp Gombert
* Werbung