Wenn ihr zukünftig Star Wars Videospiele in euer Laufwerk einlegt, werdet ihr wohl immer das Logo von EA erblicken. Der Publisher gab jetzt eine Zusammenarbeit mit Disney bekannt, durch die man die Exklusivrechte für Core Games im Star Wars-Universum erhält.

 

Electronic Arts

Facts 

EA wird passende Spiele verschiedener Genres auf „allen interaktiven Plattformen“ veröffentlichen, für die Entwicklung der Star Wars Titel hat man dabei derzeit DICE, Visceral Games und Bioware ausgesucht. Die Kombination Star Wars und EA ist nicht neu, schließlich wurde zuletzt etwa das MMO Star Wars: The Old Republic veröffentlicht.

Auch das für Star Wars Battlefront verantwortliche und inzwischen geschlossene Entwicklerstudio Pandemic gehörte zu Electronic Arts - vielleicht klappt es ja jetzt einmal mit Star Wars: Battlefront 3? Einige der Spiele könnten zwar auf den kommenden Filmen basieren, werden jedoch definitiv ihre eigenen Geschichten erzählen.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Electronic Arts: Vom ambitionierten Newcomer zum meistgehassten Publisher

Der Vereinbarung zufolge wird Disney übrigens weiterhin für die Entwicklung von Star Wars Social-Games auf mobilen Plattformen verantwortlich sein.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).