Ohne Notch und Loch: Android-Erfinder könnte komplett randloses Handy bauen

Peter Hryciuk 3

Android-Erfinder Andy Rubin will es wohl noch einmal wissen. Nach dem Flop mit dem ersten Essential Phone soll nun eine neue Generation anstehen – die es der Konkurrenz so richtig zeigen könnte.

Ohne Notch und Loch: Android-Erfinder könnte komplett randloses Handy bauen
Bildquelle: Essential.

Zweiter Anlauf: Android-Erfinder will noch ein Smartphone bauen

Essential, die nicht mehr ganz so neue Firma des Android-Erfinders Andy Rubin, wurde 2017 richtig gehypt. Samsung und Apple sollten sich vor dem Unternehmen fürchten, so die damalige Meinung. Das Essential Phone war dann aber eher kein Erfolg. Nur einige hunderttausend Handys konnten abgesetzt werden. Im Mai 2018 dann das vermeintliche Aus für das Unternehmen. Es wurde ein Käufer gesucht, nachdem zuvor Investoren Millionen hineingesteckt haben. Essential wollte sich neu aufstellen und andere Produkte entwickeln. Zwischenzeitlich sogar ein Smartphone mit künstlicher Intelligenz. Nun könnte man sich doch wieder dazu entschlossen haben, ein normales Gerät zu bauen – nur eben komplett randlos.

Unter dem Motto „Back to basics.“ sind zwei Grafiken durchgesickert, die erste Überlegungen für das Essential Phone 2 zeigen sollen – berichtet fonearena mit Bezug auf SlashGear.

Zu sehen ist dort ein fast randloses Smartphone, das ohne Loch im Display und Notch auskommen soll. Die Frontkamera, die im oberen Bereich mittig platziert sein soll, soll sich hinter dem Bildschirm verstecken. Genau wie die Sensoren und der Fingerabdrucksensor.

An der Unterseite des Smartphones sollen ein USB-Typ-C-Anschluss, der Lautsprecher und eine 3,5-mm-Klinkenbuchse verbaut sein. Letzte gab es beim ersten Essential Phone nicht. Andy Rubin hat dieses Mal vielleicht verstanden, dass man als „Neuling“ im Smartphone-Sektor lieber nicht Apples Vorbild folgt und die Ausstattung beschneidet, die die Nutzer wirklich haben wollen. Besonders die Anhänger von Andy Rubin, die ein wirklich gutes Android-Smartphone erwarten, lassen so etwas nicht durchgehen.

Diese Smartphones sind in Deutschland aktuell am beliebtesten:

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Top-10-Handys: Die aktuell beliebtesten Smartphones in Deutschland.

Smartphone-Bestseller bei Amazon *

Essential Phone 2: Kommt das Smartphone wirklich?

Nun bedeuten diese Zeichnungen natürlich nicht, dass das Essential Phone 2 schon vor der Tür steht. Derzeit macht es eher den Eindruck, als ob das Unternehmen etwas unter dem Radar fliegt. Trotzdem sollte man Essential aktuell noch nicht abschreiben, immerhin verteilt das Unternehmen für Besitzer des ersten Smartphones noch sehr schnell Updates. Ein zweiter Versuch wäre Andy Rubin mit seinem Unternehmen durchaus zuzutrauen – oder was denkt ihr?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung