Evernote: Mit Taschen, Scannern, Haftnotizen und Socken zum Lifestyle-Unternehmen

Ben Miller

Mit neuen Produkten und Angeboten will die erfolgreiche Notiz- und Dokumentverwaltungs-Software Evernote zum Lifestyle-Unternehmen werden.

In dem letzte Woche gestarteten Evernote Market lassen sich - vorerst nur in den USA, Kanada und Japan - Taschen, Scanner, Notiz- und Schreibutensilien sowie auch Socken, ja Socken, käuflich erwerben. Evernote versucht damit mutigen Sprung von der digitalen in die reale Welt - und bis auf die teuren Business Socken, die wohl eher als Gimmick gedacht sind, können sich die Produkte durchaus sehen lassen.

Darüber hinaus gab Evernote auch eine Partnerschaft mit Post-it-Haftnotizen bekannt und spendierte der hauseigenen App speziell hierfür eine neue Scanner-Funktion.

Post-it

Handschriftliche Post-it-Notizen lassen sich damit abfotografieren und direkt als Bildnotizen in Evernote ablegen. Die Scanner-Funktion kann die Post-it’s auch nach deren Farbe sortieren. Zudem kann man diesen Bildnotizen Schlagwörter, Texte und Erinnerungen hinzufügen und sie natürlich in den digitalen Notizbüchern ablegen.

Evernote
Entwickler: Evernote
Preis: Kostenlos

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung