Eigene Wiki-Seite bei Facebook: So geht’s und das sollte man beachten

Martin Maciej

Wer seinen Facebook-Feed die Tage geöffnet hat, wird das eine oder andere Mal einen witzigen Beitrag entdeckt haben, in welchem einer eurer Facebook-Freunde einen scheinbar eigenen, witzigen Wikipedia-Eintrag gepostet hat.

Eigene Wiki-Seite bei Facebook: So geht’s und das sollte man beachten

Hier erfahrt ihr, wie und wo ihr eure eigene Wikipedia-Seite selbst erstellen könnt. Bei den personalisierten Wiki-Seiten handelt es sich um keinen Facebook-Virus, die Seiten werden mit der Zustimmung des Postenden erstellt. Dennoch sollte man hierbei einiges beachten.

Bilderstrecke starten
26 Bilder
Wer hat die meisten Fans bei Facebook?

Eigene Wiki-Seite bei Facebook erstellen: „Mein wahres Ich“

Hinter dieser Aktion steckt nicht etwa Wikipedia selbst, sondern das Portal „Mein wahres Ich“. Mit einem Klick auf den roten Button in der Mitte der Seite wird einem Text, der sich aus einem fiktiven, meistens witzigen Teil sowie aus personalisierten Daten zusammensetzt. Ihr erreicht die Seite zum Erstellen des eigenen Wikis über den entsprechenden Link oder durch einen Mausklick auf solch ein Wiki-Profil eures Freundes auf der eigenen Facebook-Seite.

Eigene Wiki-Seite bei Facebook: Das solltet ihr beachten

Das Wiki-Profil wird nach einem Mausklick automatisch erstellt. Um das Profil zu erstellen, benötigt der Betreiber selbstredend Zugriff auf eure bei Facebook hinterlegten Daten und Einstellungen. Vor der Erstellung des Wiki-Beitrags wird euch angezeigt, auf welche Daten die App genau zugreifen möchte. Hier könnt ihr zwar per Häkchen verhindern, dass eure E-Mail-Adresse weitergeleitet wird, die Daten eures öffentlichen Profils gebt ihr allerdings weiter. Die Betreiber selbst versichern, dass in eurem Namen keine Posts auf eurer Facebook-Seite hinterlassen werden. Ihr solltet die App allerdings laut Anbieter nur nutzen, wenn ihr „nicht humorfrei“ seid.

Kamal Against The Machine Facebook UNCUT.

Seid ihr mit der Weitergabe einverstanden, erhaltet ihr im Ergebnis den lustigen Wikipedia-Eintrag auf eurer Facebook-Pinnwand.

Über die Einstellungen von Facebook könnt ihr die App und somit den Zugriff auf eure Daten auch im Abschnitt „Apps“ wieder löschen. Dort könnt ihr auch andere Apps aus Facebook entfernen. Das Bild mit dem Wikipedia-Eintrag bleibt auch nach dem Löschen noch auf eurer Facebook-Seite erhalten.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link