Seit Facebook von Freunden gelikte oder kommentierte Bilder auch in eurem Feed anzeigt, wird die Funktion ordentlich missbraucht. Das soziale Netzwerk steuert nun gegen und versucht die Zahl solcher Postings zu verringern.

„Like das, damit dem armen Hund geholfen wird“, ihr kennt sicherlich solche Posts und seid sie leid, wie viele andere Nutzer wohl auch. Facebook möchte dem jetzt entgegenwirken und die Zahl solcher Beiträge in eurem News-Feed deutlich senken.

Zu den verschwindenden Beiträgen gehören jedoch lediglich Fotos von sogenannten Facebook-Seiten. Identifiziert werden sie durch einen Automatismus, der Bild-Beiträge mit extrem überdurchschnittlichen Aktivitäten in allen Belangen, also „Gefällt mir“-Angaben, Kommentaren und Teilungen aufspürt. Der Durchschnittswert bezieht sich auf die restlichen Nutzerinteraktionen mit Beiträgen der Seite.

Bilderstrecke starten(22 Bilder)
21 Beiträge, in denen alte Leute kläglich auf Facebook scheitern

Zusätzlich beruhigt das Unternehmen Seitenbetreiber mit „normalen“ Content, diese haben keine negativen Einflüsse zu befürchten.

via engadget, Quelle: Facebook
Artikelbild via shutterstock I & shutterstock II

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei FacebookGoogle+ und Twitter!

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).