Facebook: Stärker personalisierte Werbung kommt

Martin Malischek 3

Facebook will in Zukunft Werbung besser auf den jeweiligen Nutzer zuschneiden. Hierbei bedient sich der Social Network-Riese an den besuchten Seiten. Außerdem gibt es die Möglichkeit, Interessen für Anzeigen selbst zu streichen.

How ads work on Facebook.

Facebook wird in Zukunft eure besuchten Webseiten nutzen, um Werbung besser auf euch zuschneiden zu können. Ein gutes Beispiel ist eine kürzliche Suche nach einem bestimmten Smartphone bei einer Suchmaschine, für welches ihr dann bei Facebook Werbung angezeigt bekommt.

Zwar habt ihr die Möglichkeit euch von dieser „Überwachung“ und Personalisierung zu lösen, jedoch muss das bei jedem Endgerät explizit geschehen. Nutzt ihr also die Facebook-App sowie die Webversion von Facebook und wollt die neue Funktion nicht „nutzen“, müsst ihr euch bei beiden Geräten von dieser Option abmelden. Dies geschieht mittels eines klassichen Opt-out-Verfahrens.

Bilderstrecke starten(22 Bilder)
21 Beiträge, in denen alte Leute kläglich auf Facebook scheitern

Nicht erwünschte Facebook-Werbung zukünftig ausblenden

Ad_Preferences

Zusätzlich könnt ihr bei jeder angezeigten Facebook-Werbung überprüfen, warum diese in eurem Stream gelandet ist. Wollt ihr keine solche Anzeigen mehr sehen, könnt ihr die Interessen in den „Ad Preferences“ entsprechend anpassen. Die zugeschnittene Werbung soll zuerst in den USA zum Tragen kommen, in den nächsten Monaten wird sie laut Facebook weltweit eingesetzt.

via caschy, Quelle: Facebook Newsroom

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung