Facebook und Google dominieren Liste der meistgenutzten Apps 2016

Florian Matthey 2

Die zehn beliebtesten Apps des Jahres 2016 stammten in den USA zu 80 Prozent von Facebook und Google. Lediglich Apple und Amazon tauchen noch in den Top 10 auf – allerdings auch erst am unteren Ende der Liste.

Facebook und Google dominieren Liste der meistgenutzten Apps 2016

Die Marktforscher von Nielsen haben sich Benutzungsdaten von Smartphone-Besitzern in den USA des Jahres 2016 genauer angesehen. Aktuell hat Nielsen nur die Daten für den Zeitraum Januar bis Oktober ausgewertet – im November und Dezember dürfte sich aber nicht so viel verändert haben.

Die Daten zeigen vor allem, dass zwei Unternehmen den Markt von Mobil-Apps dominieren: In den Top 8 befinden sich ausschließlich Apps von Facebook und Google. An der Spitze liegt die Facebook-App selbst vor der Messenger-App des Unternehmens, auf den weiteren Plätzen folgen diverse Google-Apps wie YouTube und Google Maps, bevor dann auf Platz 8 mit Instagram wieder eine App von Facebook folgt. Die Facebook-App hat in den USA monatlich im Schnitt über 146 Millionen Benutzer, der Facebook Messenger 129 Millionen Benutzer. YouTube, Google Maps und Google Search konnten ebenfalls die 100-Millionen-Marke knacken.

topapps2016

Auf Platz 9 folgt wiederum die Apple-Music-App – wobei der Großteil der 68 Millionen Benutzer nicht den kostenpflichtigen Streaming-Dienst Apple Music benutzt, sondern lokal auf einem iPhone oder iPad Musik hört. Apple Music hat als Dienst „nur“ 20 Millionen Benutzer. Auf Platz 10 folgt dann die Amazon-App mit 65,5 Millionen Benutzern. Überraschend ist, dass WhatsApp in der Statistik nicht auftaucht – allerdings handelt es sich auch hierbei um eine Facebook-App.

Zum Thema: Wir haben die besten Apps zusammengestellt, speziell für Apple-Benutzer auch die besten Apps des Jahres 2016 für iPhone und iPad.

Quelle: Nielsen via TechCrunch

iPhone 7 bei DeinHandy.de bestellen *

Samsung Galaxy S7 mit Vertrag bei DeinHandy.de *

Die coolsten kostenlosen Apps für dein Smartphone.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung