Facebook-Dislike-Button: „Gefällt mir nicht“-Funktion kommt

Martin Maciej

Lange Zeit haben sich Mark Zuckerberg und Co. dagegen gesträubt, doch nun scheint es endlich Realität zu werden. Schon vor über zwei Jahren saßen Zuckerberg und sein Team in einer Q&A-Runde, in welcher sie Planungen zu einem Dislike-Button ansprachen. Nun scheinen die Pläne konkret zu werden. Nach jahrelangen Forderungen der Community soll an einer Art „Gefällt mir nicht“-Funktion für Facebook gearbeitet werden.

Facebook-Dislike-Button: „Gefällt mir nicht“-Funktion kommt

Immer wieder gab es unter traurigen Nachrichten und Status-Meldungen Beschwerden von Facebook-Nutzern, sobald die ersten „Gefällt mir“-Angaben unter dem Beitrag sichtbar waren. Hierbei handelt es sich in der Regel zwar nicht um tatsächliche „Gefällt mir“-Bekundungen zu tragischen Ereignissen, sondern um eine Art virtuelle Anteilnahme, dennoch passt der „Like“-Button nicht immer zum Kontext der angezeigten Meldungen. Mit den „Reaction“-Buttons bekamen Nutzer bereits Anfang 2016 eine neue Möglichkeit, Gefühle zu einem Post auszudrücken. Ein Dislike-Button wurde damals noch nicht eingeführt, das könnte sich aber bald ändern – wenn auch vorerst nur in der Messenger-App.

Hoaxes auf Facebook.

Facebook-Dislike-Button: „Gefällt mir nicht“-Funktion wird getestet

Der „Daumen-Runter“ wird zunächst nur von einem kleinen Nutzerkreis ausgiebig in der Praxis getestet, bevor es eine offizielle Einführung der „Gefällt mir nicht“-Funktion geben könnte. Die Funktion soll als Reaktion zu Nachrichten im Messenger verfügbar sein.

Schon länger wurde ein Dislike-Button diskutiert, allerdings wurde eine entsprechende Funktion noch nicht umgesetzt. Man wollte bislang verhindern, dass Beiträge ähnlich wie bei YouTube bewertet werden können. Eine daraus resultierende negative Stimmung sollte so aus dem sozialen Netzwerk herausgehalten werden. Auch im Falle des neuen Buttons, der mit einem Daumen nach unten versehen wird, soll es sich nicht um eine „Dislike“-Option im eigentlichen Sinne, sondern um ein Emoji als Ausdruck für ein „Nein“ handeln. Im Vordergrund steht hierbei also, die Planung und Kommunikation im Messenger zu beschleunigen, nicht jedoch, negative Stimmungen zu verbreiten. Wann der Button für alle Nutzer verfügbar sein wird, ist nicht bekannt.

Bilderstrecke starten
13 Bilder
Die besten Halloween-Sprüche zur Hexennacht, für WhatsApp, Facebook & Co.

Facebook will „Gefällt mir nicht“-Button einfügen

facebook-dislike-button
Noch wurde die Funktion nicht offiziell präsentiert oder gar eingeführt. Im Netz finden sich an verschiedenen Stellen angebliche Add-ons, die euch einen „Gefällt mir nicht“-Button in Facebook liefern wollen. Hierbei handelt es sich allerdings um keine vertrauenswürdigen und funktionsfähigen Lösungen, die für alle Nutzer sichtbar sind. Vielmehr machen sich Cyber-Kriminelle die Nachfrage nach der Dislike-Funktion zunutze und verstecken hinter angeblichen „Gefällt mir nicht“-Buttons Viren und Trojaner oder lassen euch beim Versuch der Installation in eine Phishing-Falle laufen. Sollte die Funktion offiziell eingeführt werden, werden wir euch darüber informieren, die Implementierung soll schon bald starten. Wir zeigen euch auch, wie man bei Facebook Viren erkennen kann und was hinter der angeblichen Funktion steckt. über die man die Profilbesucher im sozialen Netzwerk sehen kann.

Quelle: techcrunch.com  

Facebook-Umfrage: Daumen hoch oder runter für das Netzwerk?

Facebook ist das größte soziale Netzwerk, und doch ist nicht jeder Nutzer glücklich. Besonders der Neuigkeiten-Feed trifft nicht jedermanns Geschmack. Andererseits kann man die Zusammenstellung der Meldungen selbst beeinflussen. Wie sieht es bei dir aus – bist du über Facebook zufrieden oder nicht? Unsere Umfrage:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung