Automatisch gelikte Bilder bei Facebook – was ist das?

Martin Maciej 5

Wer sich aktuell durch seinen Facebook-Feed forstet, dem dürfte der eine oder andere Like eines Freundes auf einen Post auffallen, bei welchem ein angeblicher WhatsApp-Screenshot oder ein anderes Bild nur zum Teil zu sehen ist. Auf dem Facebook-Beitrag selbst ist der gesamte Screenshot und somit die Pointe zum dargestellten Textverlauf nicht sichtbar. Um das ganze Bild zu sehen, soll man auf einen angegebenen Link klicken.

Der gesamte Screenshot sowie das Umfeld erscheinen dabei äußerst dubios. Die entsprechenden Fan-Seiten, aus denen die WhatsApp-Screenshots stammen, weisen nur wenige Hundert Fans auf, während die Posts selbst mit Tausenden von Likes daher kommen. Die Seiten tragen dabei fehlerbehaftete Namen wie „Whatsaaap“ oder „Whatzup“. Die Links, denen man folgen soll, um das komplette Bild zu sehen, sind durch einen Link-Shortener verkürzt, der das eigentliche Ziel verschleiert.

Hoaxes auf Facebook.

Gelikete WhatsApp-Bilder bei Facebook auf Seiten ohne Fans: Was steckt dahinter?

Noch ist unklar, wie genau die Likes auf die Bilder verteilt werden. Fest steht jedoch, dass in den meisten Fällen der Klick auf „Gefällt mir“ nicht von dem jeweiligen Facebook-Nutzer durchgeführt wurde, sondern im Hintergrund geschehen sein muss.

facebook-whatsapp-like

Sollte euch auffallen, dass mit eurem Facebook-Profil Bilder geliket wurden, obwohl ihr fest davon überzeugt seid, nicht auf „Gefällt mir“ geklickt zu haben, empfiehlt sich ein Blick in das Aktivitätenprotokoll. Hier könnt ihr getätigte Likes einsehen und diese gegebenenfalls entfernen. Die „Gefällt mir“-Angabe auf das jeweilige Bild wird dann auch nicht mehr bei euren Freunden angezeigt. Zudem könnt ihr hier eventuell feststellen, ob ihr euch bei einem zwielichtigen Anbieter oder Programm angemeldet habt, welcher in eurem Namen im Hintergrund Likes auf die WhatsApp-Screenshots verteilt hat. In diesem Fall könnt ihr die Einstellung über das Aktivitätenprotokoll zurückziehen.

Bilderstrecke starten
13 Bilder
Die besten Halloween-Sprüche zur Hexennacht, für WhatsApp, Facebook & Co.

Screenshots bei WhatsApp auf Facebook: Euren Freunden gefällt das – aber nicht freiwillig

Zusätzlich solltet ihr überprüfen, mit welchen Diensten euer Facebook-Account verknüpft ist. Auch hier kann die Ursache für die WhatsApp-Likes über Facebook eventuell ermittelt und beseitigt werden. Geht dabei wie folgt vor:

  1. Klickt nach der Anmeldung bei Facebook auf den Pfeil rechts oben, um die „Einstellungen“ aufzurufen.
  2. Links klickt ihr nun auf „Apps“.
  3. Im Folgenden werden alle Dienste, Apps und Programme angezeigt, bei denen ihr mit eurem Facebook-Account angemeldet seid.
  4. Überprüft, ob sich hier ein Eintrag findet, der euch unbekannt oder suspekt vorkommt.
  5. Steuert diesen gegebenenfalls mit der Maus an. Es erscheint ein „X“, über welches der entsprechende Dienst gelöscht bzw. über den Stift bearbeitet werden kann.
  6. Vor allem die App „FOTO ÖFFNEN“ gilt als Ursache für die automatisch vergebenen Likes auf die Facebook-Bilder (Danke an Leser Dennis).

facebook-whatsapp-like-2

Alternativ könnt ihr für die Einstellung auch den direkten Link verwenden.

Für die Zukunft gilt, gerade bei Facebook zwei bis drei Mal auf das Ziel eines Links zu schauen. Einige Programme sind durchaus in der Lage, in eurem Namen Likes oder Status-Meldungen abzusetzen, ohne dass ihr selbst davon mitbekommt. Lest bei uns auch, wie man „Gefällt mir“-Angaben verbergen kann.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link