Facebook Fans kaufen: Das solltet ihr wissen

Martin Maciej 2

Jede Facebook-Fan-Seite lebt von und mit ihren Fans. So werden teilweise eher unkonventionelle Mittel verwendet, um seine „Gefällt mir“-Zahlen aufzupolieren. Neben fragwürdigen Gewinnspielen kommt einigen Seitenbetreibern die Idee, Facebook Fans zu kaufen. Falls ihr so eure Fan-Zahlen bei Facebook in die Höhe treiben wollt, solltet ihr folgendes beachten.

Facebook Fans bei eBay kaufen oder über andere Portale durch den Einsatz von Geld künstlich aufhübschen, ist das wirklich sinnvoll? Auf den ersten Blick kann man so schön eine hohe Zahl von Fans präsentieren. Diese Möglichkeit birgt jedoch einige Gefahren und verstößt natürlich gegen die Nutzungsbedingungen von Facebook.

Facebook Fans kaufen: Vorteile und Gefahren

Bilderstrecke starten(22 Bilder)
21 Beiträge, in denen alte Leute kläglich auf Facebook scheitern

In den Augen einiger Anwälte begebt ihr euch auf rechtlich dünnes Eis, wenn ihr Facebook Fans kaufen solltet, schließlich nutzt ihr hier wettbewerbswidrige Taktiken. Die Betreiber des sozialen Netzwerks schieben dem Fan-Kauf nun auch selber einen Riegel vor. In der Vergangenheit wurden gekaufte Fans lediglich wieder entfernt. Da dieser Schritt anscheinend viele Seitenbetreiber nicht davon abgehalten hat, sich einfach wieder neue Likes zu kaufen, geht Facebook nun strenger gegen Fake-Fans und ihre Seiten vor.

So werden viele sinnvolle und elementare Funktionen eingeschränkt, falls Auffliegen sollte, das auf künstlichem Wege an der Fanschraube gedreht wurde. Die Betreiber von Facebook behalten sich vor, im Falle eines Fan-Kaufs den Like-Button für neue, „echte“ Fans zu blockieren. Auch ein Setzen eines Limits für Fans ist möglich. Treibt der Seiteninhaber es zu bunt mit den Fans, kann die komplette Seite gesperrt oder deaktiviert werden. Natürlich werden die gekauften Fans auch wieder abgezogen.

Facebook Fans kaufen vs. Fans durch überragende Inhalte

Facebook verwendet ein automatisiertes System, um zu erkennen, ob auf künstlichem Wege neue Fans hinzugefügt wurden. Bei Auffälligkeiten schnappt das Erkennungssystem zu und spricht eine der oben genannten Sanktionen gegen die betroffene Facebook-Seite aus. Hinter vielen Angeboten im Netz, die euch neue Facebook-Fans versprechen, stecken zudem Spamfallen und Cyber-Gangster, die lediglich euren Facebook Account hacken wollen. Spart euch das Geld und die Mühen und seht davon ab, Facebook Fans kaufen zu wollen, um eure Seite nicht zu gefährden. Sorgt lieber für anspruchsvollen und sehenswerten Content eurer Seite, damit eure Fan-Zahl auf natürlichem Wege durch die Decke schießt.

Bei uns könnt ihr auch erfahren, wie man ein Impressum bei Facebook einfügen kann.

Weitere Tipps und News zu Facebook:

Umfrage: Ist Merkels Datensteuer eine gute Idee?

Bundeskanzlerin Angela Merkel fordert eine Reform des Steuersystems: Sie spricht von „Bepreisung von Daten“ und zielt damit auf Internetkonzerne, die mit Nutzerdaten Geld verdienen. Sind Daten der Rohstoff der Zukunft und was ist von diesem Vorschlag zu halten?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung