Facebook: Farbige Posts im Newsfeed – so klappts

Martin Maciej 5

Wer sich durch seinen Nachrichtenfeed bei Facebook scrollt, wird in den vergangenen Wochen neben den bekannten Posts in schwarzer Schrift auf weißem Hintergrund auch vermehrt Status-Meldungen gesehen haben, die einen bunten Hintergrund haben. Erfahrt hier, wie ihr die bunten Status-Hintergründe in Facebook verwenden könnt.

Die Macher von Facebook fügen dem beliebten sozialen Netzwerk immer wieder neue Funktionen hinzu. Vor einigen Monaten wurde der Like-Button etwa durch zusätzliche Möglichkeiten zur Reaktion auf Posts erweitert. Die farbigen Posts stehen für Status-Nachrichten stehen derzeit nur auf dem Android-Smartphone zur Verfügung.

Das ist Facebook.

Facebook: Status in Farbe schreiben

Bilderstrecke starten(22 Bilder)
21 Beiträge, in denen alte Leute kläglich auf Facebook scheitern

In der Standardausführung könnt ihr seit Jahren Gefühle, Aktivitäten, Stimmungen, Hintergrundinformationen zu Fotos und mehr bei Facebook in altbekannter schwarzer Schrift auf weißem Hintergrund posten. Wollt ihr eurer Chronik und dem Newsfeed eurer Freunde mehr Farbe verleihen, gibt es seit Mitte Dezember 2016 die Möglichkeit, Status-Posts mit einem bunten Hintergrund auszustatten. So funktioniert es:

facebook-farbe-hintergrund

  1. Startet die Facebook-App.
  2. Tippt oben auf „Was machst du gerade?“, um den aktuellen Status einzutragen.
  3. Im neuen Fenster drückt ihr auf das Feld zum Eintragen eures Posts.
  4. Im unteren Bildschirmbereich öffnet sich die Smartphone-Tastatur. Direkt darüber seht ihr einige bunte Punkte. Tippt einen der Punkte an, um einen entsprechenden Hintergrund auszuwählen. Zur Auswahl stehen einige einfarbige Hintergründe sowie Hintergründe mit einem mehrstufigen Farbverlauf.
  5. Mit der Smartphone-Tastatur könnt ihr wie gewohnt euren aktuellen Status eintragen. Rechts oben über den Button „Posten“ wird die farbige Status-Meldung in eurem Namenm bei Facebook veröffentlicht.

Facebook: Farbige Posts aktuell nur unter Android möglich

Die bunten Posts sind auch in den Facebook-Apps auf anderen Plattformen sowie in der Desktop-Browser-Version am PC bzw. Mac sichtbar. Verwendet werden kann die farbige Spielerei aktuell allerdings nur von Nutzern der Facebook-App auf Android. Eine Unterstützung im Browser sowie in der iPhone-Version der Facebook-App wird in den kommenden Wochen sicherlich noch nachgereicht.

Die Facebook-Macher wollen mit dieser neuen Funktion vor allem Posts in geschriebener Form wieder populär machen. Aktuell sind in vielen privaten Facebook-Chroniken vor allem Bilder mit Sprüchen aller Art zu sehen, während Textposts in den Hintergrund geraten sind.

An anderer Stelle erfahrt ihr bei uns, ob man wirklich seine Profilbesucher bei Facebook anzeigen lassen kann.

Umfrage: Ist Merkels Datensteuer eine gute Idee?

Bundeskanzlerin Angela Merkel fordert eine Reform des Steuersystems: Sie spricht von „Bepreisung von Daten“ und zielt damit auf Internetkonzerne, die mit Nutzerdaten Geld verdienen. Sind Daten der Rohstoff der Zukunft und was ist von diesem Vorschlag zu halten?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung