Facebook löschen: Das Konto schließen – es wird Zeit

Marco Kratzenberg 5

Es gibt immer mehr gute Gründe, das Konto bei Facebook zu löschen. Die Daten sind offensichtlich nicht sicher, man sieht immer weniger von dem, was einen interessiert und im Konzern scheint das niemanden zu interessieren. Wir erklären euch, wie ihr Facebook löschen könnt.

Direkt zum Thema

Jeder hat schon mal mit dem Gedanken gespielt, sein Facebook-Konto zu löschen und von dem nervigen Karussell von Falschmeldungen, Geburtstagsgrüßen, dummen Witzen und Werbung abzusteigen. Der Datenskandal anlässlich der Ausspionierung von Millionen Usern zur Trump-Wahl gibt allen wieder einmal das Gefühl, dass Facebook noch am ehesten Orwells Angst vor der totalen Überwachung entspricht. Zeit also, Facebook zu löschen – wie sogar WhatsApp-Mitgründer Brian Acton unter dem Hashtag #deletefacebook verkündet… ironischerweise auf Twitter. Wie ihr euer Konto schließt, erklären wir euch hier.

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Was Facebook über dich weiß und wie du es herausfindest.

Facebook im Browser löschen – Schritt für Schritt

Natürlich will das Unternehmen nicht, dass wir unser Konto bei Facebook löschen. Darum ist die Möglichkeit etwas versteckt und man bietet euch an, euer Konto zu deaktivieren. Mit dem richtigen Link könnt ihr euer Facebook-Konto für immer löschen. Wir erklären übrigens in einem weiteren Artikel, wie ihr alle eure Facebook-Daten herunterladen könnt, bevor ihr das Konto löscht.

Facebook löschen in wenigen Klicks:

  1. Loggt euch bei Facebook ein letztes Mal ein.
  2. Ruft die Seite https://www.facebook.com/help/delete_account auf.
  3. Klickt auf den Button „Mein Konto löschen“.
  1. Nun poppt ein Fenster auf, in dem ihr euer Passwort und den angezeigten Sicherheitscode eingeben müsst.
  1. Gebt das Gewünschte ein und klickt dann auf „OK“.
  2. Nun öffnet sich eine weitere Meldung und nach einem Klick auf das letzte „OK“ werdet ihr ausgeloggt.

Danach könnt ihr noch 14 Tage lang durch ein erneutes Login den Löschvorgang abbrechen, dann wird das Facebook-Konto geschlossen.

Facebook löschen in der App

Die meisten Facebook-Nutzer verwenden vermutlich eine Smartphone-App zum Zugang. Wenn ihr Facebook löschen wollt, müsst ihr auch lange nach der Möglichkeit suchen. Tatsächlich ist das in der App selbst nicht vorgesehen, aber über einen Umweg könnt ihr auch in der App euer Facebook-Konto löschen:

  1. Tippt zuerst rechts oben auf das Menü-Icon, das aus drei waagerechten Strichen besteht.
  2. Scrollt weit herunter und tippt dann auf „Hilfebereich“.
  3. Gebt in das Textfeld als Suche „Konto löschen“ ein.
  4. Als eine Antwort wird euch „Wie lösche ich mein Konto dauerhaft?“ angezeigt – tippt darauf.
  5. Im nachfolgenden Hilfetext seht ihr am Ende des ersten Absatzes den Link „teile es uns mit“.
  6. Nun bekommt ihr endlich das Fenster zum Löschen des Facebook-Kontos zu sehen.
  1. Gebt dort euer Passwort ein und tippt auf „Senden“.

Die letzte Meldung informiert euch, dass euer Konto gelöscht wird und ihr noch 14 Tage Zeit habt, euch nochmal mit den Daten anzumelden, um den Schritt rückgängig zu machen. Ihr bekommt auch noch eine Art „Kündigungsbestätigung“ per E-Mail zugesandt. Danach seid ihr frei und könnt etwas Besseres mit eurer Zeit anfangen.

Umfrage: Ist Merkels Datensteuer eine gute Idee?

Bundeskanzlerin Angela Merkel fordert eine Reform des Steuersystems: Sie spricht von „Bepreisung von Daten“ und zielt damit auf Internetkonzerne, die mit Nutzerdaten Geld verdienen. Sind Daten der Rohstoff der Zukunft und was ist von diesem Vorschlag zu halten?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA TECH

  • Bose Frames vorgestellt: Dieser Kopfhörer ist eine Sonnenbrille

    Bose Frames vorgestellt: Dieser Kopfhörer ist eine Sonnenbrille

    Es ist soweit: Der für seine Noise-Cancelling-Kopfhörer und Bluetooth-Lautsprecher bekannte Audio-Hersteller Bose hat jetzt eine Augmented-Reality-Sonnenbrille mit integrierten Lautsprechern im Programm. GIGA verrät euch was sie genau kann und was sie kostet.
    Stefan Bubeck
  • Top-10-Handys: Das sind die besten Kamera-Smartphones

    Top-10-Handys: Das sind die besten Kamera-Smartphones

    Mit jeder neuen Smartphone-Generation werden auch die Foto- und Video-Fähigkeiten der Handys besser. Mittlerweile stehen auch immer mehr Funktionen der künstlichen Intelligenz im Mittelpunkt. Das macht sich in der Rangliste von DxOMark bemerkbar. Auf dem dritten Platz gibt es einen Neueinsteiger.
    Simon Stich 15
  • E-Bike aus Holz? My Esel macht den Pedelec-Traum wahr

    E-Bike aus Holz? My Esel macht den Pedelec-Traum wahr

    Wer auf der Suche nach einem einzigartigen E-Bike ist, sollte sich das Holz-Pedelec von „My Esel“ anschauen. Auf den ersten Blick ist dieses ungewöhnliche Fahrrad nicht als E-Bike zu erkennen. Was der Spaß kostet und wie so ein Holz-Pedelec gefertigt wird, verrät euch GIGA.
    Peter Hryciuk
* Werbung