Der Android-Ableger von Mozillas Firefox-Browser bekleckerte sich bei seiner Einführung nicht gerade mit Ruhm. Neben dem veralteten Interface war vor allem die Performance selbst im Vergleich zum damals noch recht bescheidenen Standard-Browser nicht konkurrenzfähig. Mit dem neuesten Update könnte Firefox nun wie auf Desktop-PCs auch auf Tablets in Konkurrenz zu Googles Chrome Browser treten.

 

Firefox

Facts 

Ganz ehrlich: Vor Android 3.0 war das Browsen im Web mit dem Stock-Browser keine allzu angenehme Erfahrung. Dicke Menübalken überdeckten den Großteil der damals noch vergleichsweise winzigen Bildschirme und die Performance, mit der durch Inhalte gescrollt wurde, konnte sich in keinster Weise mit der Erfahrung von Desktop-Browsern messen. Wohl vor allem deshalb erfreuten sich alternative Browser wie Dolphin oder Opera Mobile gerade in dieser Zeit großer Beliebtheit. Deren Entwicklung war schon weit fortgeschritten, als 2010 Firefox sein wenig ruhmreiches Debüt auf Android feierte. Die Performance war mangelhaft und auch an Features wurde die Software von vielen Konkurrenten übertroffen.

Firefox 15

Firefox 15: Neues Tablet-Layout

Während Google inzwischen daran arbeitet, die mobile Version seines Chrome Browsers als Standard für Android zu etablieren, erhielt jüngst Mozillas Firefox ein Update. Speziell für Tablets soll Firefox 15 schnellere Ladezeiten sowie flüssigeres Scrollen und Zoomen ermöglichen. Zudem wurde die Unterstützung für HTML 5 deutlich verbessert, wodurch der Browser auch in der mobilen Version besser auf die Hardware des Gerätes zugreifen kann. Hierdurch ist es beispielsweise möglich, von einer Website aus ein Foto zu schießen, das automatisch hochgeladen wird, um bearbeitet zu werden - ohne dafür auf die kürzlich von uns geschiedene mobile Version von Adobe Flash setzen zu müssen.

Könnte Mozilla mit diesem Update Googles Chrome Paroli bieten, wie es seit dem Release von Chrome auf Desktop-PCs der Fall ist? Oder hängt dem Browser der schlechte Ruf seiner früheren Releases weiterhin negativ nach? Schreibt uns eure Erfahrungen in die Kommentare!

Download: Firefox für Android (kostenlos)

Firefox für Android (kostenlos) qr code

Quelle: Mozilla [via Androider]

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.