Flipboard: Beta-Version des Newsreaders veröffentlicht

Daniel Kuhn

Das ging schnell – nachdem gestern noch die Nachricht kursierte, dass die Entwickler von Flipboard bald eine offizielle Beta-Version veröffentlichen wollen, ist es heute auch schon soweit. Wer sich bereits auf der Herstellerseite für das Beta-Programm angemeldet hatte, dürfte inzwischen bereits einen Download-Link erhalten haben; alle die sich jetzt erst anmelden, müssen sich ein wenig gedulden, oder können die Datei schon bei uns herunterladen.

Flipboard: Beta-Version des Newsreaders veröffentlicht

Die Entwickler von Flipboard können auf eine kurze, aber bewegte Geschichte ihrer Android-App zurückblicken. Zunächst exklusiv für das Samsung Galaxy S3 angekündigt, ist schnell eine APK geleakt – für diese gab es dann nach kurzer Zeit ein großes Update und nun nach einer extrem kleinen Zeitspanne zwischen Ankündigung und Veröffentlichung auch endlich die offene Beta-Version für Android.

Um an dem Beta-Test teilzunehmen, müsst ihr euch auf flipboard.com mit eurer E-Mail-Adresse registrieren und erhaltet dann ein bis zwei Tage später den Download-Link. Wer sich schon vorher registriert hat, darf sich glücklich schätzen, die App schon heute herunterladen und testen. Wer jetzt noch auf den Link vom Entwickler warten muss, oder keine Lust hat, sich dort offiziell zu registrieren, kann die Datei aber auch einfach bei uns herunterladen:

Download: Flipboard 1.8.4-63 Beta

Flipboard 1.8.4-63 Beta qr code

Bisher war Flipboard lediglich für das Samsung Galaxy S3 und somit für Display-Auflösungen von 1280 x 720 Pixel optimiert. Der Beta-Test soll nun dafür genutzt werden, die App auf möglichst vielen unterschiedlichen Hardware-Konfigurationen zu testen und sie für diese zu optimieren. Falls ihr also ein Problem mit der App auf eurem Gerät entdeckt, schreibt dies doch bitte per E-Mail an android-feedback@flipboard.com.

Eine Sache die mich persönlich etwas nervt ist die inkonsistente Lokalisierung. Während einige Punkte bereits auf Deutsch angezeigt werden, werden andere Punkte plötzlich auf Englisch dargestellt, wie ihr auf den Screenshots erkennen könnt. Ob dies allerdings der Grund für die Abwesenheit der App auf den deutschen Samsung Galaxy S3 ist, ist uns nicht bekannt.

Da sich die Versionsnummer gegenüber der zuletzt geleakten Version nicht unterscheidet, überrascht es auch nicht, dass wir bisher keine neuen Features, oder sonstige Veränderungen feststellen konnten. Falls euch etwas auffällt, könnt ihr uns in den Kommentaren ja kurz Bescheid geben.

Nehmt ihr an dem offiziellen Beta-Test teil oder wollt ihr euch dort nicht offiziell registrieren, oder interessiert euch die App möglicherweise gar nicht, weil ihr eine viel bessere News-App nutzt? Ab in die Kommentare mit eurer Meinung.

Quelle: Flipboard [via Smartdroid]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung