Foxconn: iPhone-Fertiger will Montage durch Roboter komplett automatisieren

Florian Matthey 8

Foxconn möchte sich des Problems der Kritik an Arbeitsbedingungen dadurch entledigen, dass er einfach keine Arbeiter mehr braucht: Das Unternehmen aus Taiwan will fast alle Fließbandarbeiter durch Roboter ersetzen.

Foxconn: iPhone-Fertiger will Montage durch Roboter komplett automatisieren

„Foxbots“ jetzt gut genug für Komplettautomatisierung

Vor zwei Jahren hieß es noch, dass die Foxconn-Roboter nicht präzise genug für die iPhone-Montage seien. Mitte letzten Jahres zeichnete sich aber ab, dass sich die Montage doch automatisieren lässt. Jetzt hat Foxconn Pläne vorgestellt, denen zufolge Roboter Arbeiter bald komplett ersetzen sollen.

Automatisierung in drei Phasen

DigiTimes zitiert Dai Jia-peng, General Manager des Komitees für Automatisierungstechnologie des Unternehmens. Dai nennt verschiedene Phasen der Automatisierung, die allerdings zum Teil nicht mehr in der Zukunft liegen: Es gebe bereits Fabriken, die die zweite und dritte Phase erreicht haben.

In einem ersten Schritt setzt Foxconn Roboter für Arbeiten ein, die Arbeiter ungerne verrichten und für solche, die gefährlich sind. In der zweiten Phase werden Produktionslinien verstärkt automatisiert, um Fabriken für den Einsatz möglichst weniger Roboter vorzubereiten. In der dritten Phase automatisiert Foxconn dann ganze Fabriken komplett. Dann komme nur noch ein Minimum an Personal für Produktion, Logistik, Tests und Inspektionen zum Einsatz.

Die chinesischen Fabriken in Chengdu, Shenzhen und Zengzhou im Westen, Süden und Norden des Landes hätten die zweite und dritte Phase bereits erreicht. Die Montage von PCs und LC-Displays erfolge bereits (fast) vollautomatisiert. Insgesamt kommen bereits 40.000 der Roboter „Foxbot“ zum Einsatz, jedes Jahr sollen 10.000 weitere hinzukommen.

Foxconn ist Partner zahlreicher Unternehmen

Foxconn ist vor allem als Partner von Apple bekannt – Apple musste sich dementsprechend am meisten Kritik zu den Arbeitsbedingungen beim Partnerunternehmen anhören. Foxconn produziert aber auch für zahlreiche weitere IT-Hersteller – unter anderem Acer, Amazon, Dell, Google, HP, Huawei, Intel, Microsoft, Motorola, Nintendo, Sony, Toshiba und Xiaomi.

Quelle: DigiTimes

iPhone 7 bei DeinHandy.de bestellen *

Huawei P9 mit Vertrag bei DeinHandy.de *

iPhone 7 Review.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung