Gameloft: 2012 mit In-Game-Purchases und (Film)-Lizenzen

Amir Tamannai 3

Dass Spiele-Publisher Gameloft bei seinen Produkten künftig stark auf Freemium- und Paymium-Modelle setzen wird, hatte uns PR Manager Gregory Wintgens ja schon vor ein paar Wochen im Interview erzählt. In einer aktuellen Pressemitteilung erklären die Mobile-Gaming-Spezialisten nun, dass alle in diesem Jahr erscheinenden Spiele, die Möglichkeit der In-App-Einkäufe bieten werden. Außerdem hat man sich ein paar lukrative Film- und Spielzeuglizenzen gesichert, die natürlich in Spiele umgewandelt werden werden.

Freemium-Modelle, also Spiele, die zunächst einmal kostenlos installier- und spielbar sind, aber durch Einkäufe in der App fakultativ erweitern werden können, sind das neue Geschäftsmodell vieler Publisher von Games für mobile Geräte – allen voran Gameloft, die ihr Portfolio künftig beinahe ausschließlich nach diesem Konzept ausrichten wollen. Aktuelles Beispiel ist das jüngst erschienene Six-Guns, das kostenlos im Play Store bereit steht und innerhalb des Spiels dann über Zukäufe erweitert werden kann. So ärgerlich dieses Konzept manchem Spieler vielleicht auch noch erscheinen mag, birgt es doch den Vorteil, dass jeder alle Games zumindest einmal gratis anspielen kann und sich dann beim Zocken entschieden darf, ob und wie viel er nachträglich in das Spielerlebnis investieren möchte.

In einer frischen Pressemitteilung wurde nun noch einmal bestätigt, dass sämtliche in den nächsten Monaten erscheinenden Spiele von Gameloft mit optionalen In-App-Purchases kommen werden, und dass sie auch über „starke Social Gaming-Komponenten“ verfügen werden – Gameloft LIVE lässt grüßen! Außerdem hat der Publisher mehrere Deals mit Comic-Verlagen, Filmstudios und Spielzeugfabrikanten abgeschlossen – uns dürften in den kommenden Monaten also spielerische Umsetzung von The Dark Night Rises (Batman), Ice Age, The Avengers, Spider-Man aber auch My Little Pony (freu‘ ich mich persönlich schon ganz dolle!) sowie Littlest Pet Shop von Hasbro ins Haus stehen. Den Anfang macht übrigens eine Umsetzung von Men in Black 3, die am 25. Mai erscheinen soll.

Man darf Gameloft ja guten Gewissens attestieren, dass die Qualität ihrer Produkte in den letzten Monaten durchweg famos war, insofern freuen wir uns auf Batman, Spider-Man, die Avengers und vor allem kleine Ponies auf unseren Smartphones.

Gameloft Pressemitteilung [via DroidGamers]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung