GameStop hat in dieser Woche mit seinem PlayStation-Tauschdeal für große Aufmerksamkeit gesorgt. Die ursprünglich längerfristig angelegte Aktion wird nun vorzeitig beendet.

PS4 Pro im Überblick

Erst kürzlich gab GameStop seine Eintauschaktion bekannt, in der Du Deine gebrauchte PlayStation 4,  inkl. Original-Zubehör und zwei Spielen abgeben konntest. Gegen eine Zuzahlung von 99 Euro wurdest Du somit stolzer Besitzer einer brandneuen PlayStation 4 Pro.

Allerdings hat der Videospiel-Einzelhändler nicht mit einem so großen Ansturm gerechnet: Schon am ersten Tag der Aktion schrieb GameStop auf seiner Facebook-Seite, dass die Konsolen in einigen Filialen bereits vergriffen seinen und es daher zu Lieferverzögerungen kommen könne. Dort hieß es noch: „Wir werden definitiv in der nächsten Woche eine Nachlieferung erhalten und setzen alles daran, jeden Kunden schnellstmöglich zu bedienen und entschuldigen uns für eventuelle Wartezeiten.

GameStop-Tauschaktion: So kam es zum Facebook-Shitstorm

Die Aktion war urspürglich für den Zeitraum vom 26.04. bis zum 14.05.2017 angedacht. Nun wird GameStop die Aktion vorzeitig abbrechen. In einem Facebook-Update, welches gestern Abend erschienen ist, heißt es: „Aufgrund des gigantischen Ansturms wird die Eintauschaktion zur PlayStation 4 Pro-Konsole am 30. April 2017 vorzeitig beendet. Die Konditionen der Aktion bleiben aber für alle Vorbesteller bis einschließlich 29. April 2017 bestehen.

Immerhin kannst Du noch bis einschließlich 29. April eine Vorbestellung tätigen und Dir eine PS4 Pro sichern, danach läuft die Aktion ab.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.