Die besten Spiele des Jahres 2014: Favoriten der GAMES-Redaktion

Kristin Knillmann 26

Mittlerweile kennt ihr das ja so gut wie wir: Das Jahr ist vorbei und alle Spiele-Seiten packen ihre Top-Listen aus. Nachdem ihr im TOPmontag bereits die Filme des Jahres gekürt habt und wir uns neulich über die Enttäuschungen des Jahres aufregten, ist es an Weihnachten Zeit für die schönen Dinge: Unsere ganz persönlichen Spiele des Jahres 2014. Wir erzählen euch im Video, was uns warum gefallen hat:

SpieledesJahres_Teaser

Dragon Age: Inquisition, South Park: Der Stab der Wahrheit oder The Wolf Among Us - obwohl es für Blockbuster-Titel ein eher durchschnittliches Jahr war, gab es doch das ein oder andere Highlight, das wir liebend gern gespielt haben. Und trotzdem war es keine leichte Aufgabe für meine lieben Kollegen, als ich sie bat, bloß 3 Spiele auszuwählen, die ihr Jahr geprägt hatten. Auf den folgenden Seiten findet ihr nun die ganz persönlichen Spiele-Highlights des GAMES-Teams!

Übrigens: Zusätzlich zu unseren persönlichen Highlights folgen bald noch die GIGA GAMES Awards 2014 in sechs Kategorien auf GIGA.DE und YouTube!

Bilderstrecke starten
15 Bilder
What’s in my (bike) bag?! GIGA-Redakteure stellen ihre Ausrüstung vor: Sebastian.

Die besten Spiele des Jahres 2014: Favoriten von Anne

Die besten Spiele 2014: Favoriten von Anne.

Platz 3: This War of Mine

ThisWarofMine

Ein Spiel, das keinen Spaß macht, ist also in meiner Top 3 gelandet. Bevor ihr jetzt alle an meinem Verstand zweifelt, lasst es mich kurz begründen. This War of Mine ist ein Spiel, das zeigt, wie viele Möglichkeiten es in der Welt der Videospiele gibt. Den Krieg aus der Opferrolle zu beleuchten und dabei dem Spieler ständig ein schlechtes Gewissen zu vermitteln, ist ein Zug, der gewagt ist, aber dennoch aufgeht.

Das Design ist minimalistisch, die Point-and-Click-Mechanik ist nicht sonderlich spannend. Dafür sind die Erfahrungen, die man in diesem Spiel sammelt, extrem intensiv. Klasse zeichnet sich nicht immer durch fette Grafik oder die perfekte Story aus. Manchmal reicht eine gute Idee und eine gekonnte Umsetzung völlig.

Unser Test zu This War of Mine

Platz 2: Octodad: Dadliest Catch

Octodad

Zu Octodad reicht im Prinzip schon die Information, dass ich stellenweise Tränen gelacht habe. Die Indie-Entwickler von Young Horses haben ein gleichermaßen zuckersüßes und absurdes Adventure abgeliefert, das vor allem im Koop-Modus richtig Laune macht. Kurz zur Erläuterung: Ihr spielt einen Oktopus, der sich als Mensch ausgibt und eine Familie gründet. Das alleine klingt doch schon mal richtig interessant.

Der größte Clue ist die knifflige Steuerung, die sich anfühlt, als würde ich Jonglieren und zusätzlich noch das ABC rückwärts aufsagen müssen. Mit anderen Worten: Es ist gar nicht so einfach, die gestellten Aufgaben zu bewältigen. Das, sowie die fantastische Story, machen den Reiz des Spiels aus und deswegen empfehle ich jedem, Octodad: Dadliest Catch zumindest eine Chance zu geben.

Platz 1: Mittelerde: Mordors Schatten

Mittelerde-Mordors-Schatten

Ziemlich offensichtliche Wahl meinerseits, ich gebe es ja zu! Das Action-Adventure aus dem Hause Monolith ist nämlich nicht nur ein Herr-der-Ringe-Ableger, sondern ausnahmsweise auch mal ein ziemlich guter Lizenztitel. Viele werfen dem Spiel vor, sich zu offensichtlich bei Genrevertretern wie Assassin‘s Creed und der Batman-Reihe bedient zu haben, doch ich muss ehrlich gestehen, dass ich das sehr begrüße. Wo steht denn geschrieben, dass man gut laufende Mechanismen nicht für eigene Projekte übernehmen darf? Zumal sich Monolith mit dem Nemesis-System ein ziemlich geschicktes Spielelement ausgedacht hat, das sicherlich nicht perfekt ist, das Spielerlebnis aber dennoch total bereichert.

Die unzähligen Nebenmissionen sind ein weiterer Pluspunkt, der mir persönlich immer sehr entgegen kommt, weil ich mich gerne mal von der Hauptstory ablenken lasse. Das Gesamtpaket Mordors Schatten hat mich einfach überzeugt. Nicht nur spielerisch, sonder auch grafisch kann sich der Titel sehen lassen und ist damit auch gleichzeitig sowas wie meine persönliche Überraschung des Jahres 2014.

Unser Test zu Mittelerde: Mordors Schatten

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Mario Kart Tour: Fahrer mit Schleife, Kopfbedeckung und Panzer

    Mario Kart Tour: Fahrer mit Schleife, Kopfbedeckung und Panzer

    Gleich drei verschiedene Missionen in der Tokyo-Tour von Mario Kart Tour verlangen von euch den Einsatz von drei verschiedenen Charakteren. So sollt ihr einen Fahrer mit Schleife, mit Kopfbedeckung und mit Panzer einsetzen. Wir sagen euch, welche Charaktere ihr hier verwenden könnt.
    Christopher Bahner
  • PS4, Epic und Kostenlos: Angebote der Woche – Es ist Halloween!

    PS4, Epic und Kostenlos: Angebote der Woche – Es ist Halloween!

    Was wäre, wenn ich euch sagen würde, dass ihr fast jedes Spiel aus eurer Kindheit jetzt sofort und ohne Kosten anwerfen könnt? Herzlich willkommen in den Archiven des Internets – eine der größten Spielebibliotheken für Retro-Spiele! Außerdem dabei: Gruuuuhuselige Spiele in den Halloween-Sales.
    Marina Hänsel 4
* Werbung