Gastautor auf GIGA: Kevin Kreusche von iWerkstatt

Sebastian Trepesch

Wer täglich iPhones repariert, kennt sich mit dem Umgang und Innenleben von Smartphones aus. Kevin Kreusche von iWerkstatt gibt deshalb hin und wieder in ein paar Tutorials sein Wissen als Gastautor auf GIGA weiter. Hier stellt er sich selbst vor:

Gastautor auf GIGA: Kevin Kreusche von iWerkstatt

„Eigentlich begann schon alles während meiner Zeit als Mitarbeiter in einem großen Elektrokonzern, meine Auffassung der Probleme war – anscheinend – schon immer etwas anders als die der Kollegen.

An eines erinnere ich mich noch sehr gut, an einen freundlichen Herrn mit einem damals brandneuen iPhone 4 32GB, das ihm auf den Boden gefallen, das Glas gesprungen war und er lediglich eine Reparatur wollte, welche er auch selbstverständlich selbst bezahlt hätte – nein hieß es, das gehe nicht und er wurde mit dem defekten Gerät allein stehengelassen.

Genau ab diesem Zeitpunkt wurde mir klar, dass ich in dem Elektromarkt keine Sekunde länger „ausharren“ mochte. Die Idee der iWerkstatt war geboren.

So bieten wir nun schon seit vielen Jahren unseren Kunden Reparaturen für Ihr iPhone, iPod Touch oder Mac Computer. Original-Ersatzteile, ein kostenfreier Express Reparatur-Service, eine persönliche Geräte-Abgabe und -Abholung, sowie ein Kunden-orientiertes Auftreten sind bei uns Standard.

Selbstverständlich sind wir aber auch Deutschlandweit verfügbar und lassen auch Kunden von weiter weg nicht im Stich. Diese können Ihr Gerät einfach zu uns einsenden, die Geräte werden dann innerhalb von 24 Stunden repariert und zurückgeschickt.

Doch nun schreibe ich hier auf GIGA Apple, wie kommt das?

Durch meinen beruflichen Alltag werde ich immer wieder mit Problemen konfrontiert, die eigentlich so gar nicht sein müssten. Deswegen schreibe ich ab und an einen Artikel zur Reparatur, Instandhaltung, Pflege und weiteren Themen rund um euer iPhone hier auf GIGA Apple.

Ich hoffe Ihr seid genauso gespannt auf den ersten „richtigen“ Artikel wie ich und. Ich hoffe im gleichen Atemzug, dass er auch dem ein oder anderen weiterhilft.“

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* gesponsorter Link