Gigabyte U21M Convertible Haswell Ultrabook im Hands-On

Steffen

Neben zahlreichen Highlights, über die wir während der Computex 2013 ausführlich berichtet haben, gab es in Taipeh auch ein Convertible bzw. ein 2-in-1 von Gigabyte zu sehen. Dies ist ein Ultrabook, das sich durch Drehen und Umklappen im Handumdrehen zu einem Tablet verwandeln lässt. Allerdings lässt sich das Display selbst im Gegensatz zu vielen anderen Hybriden nicht von der Tastatur entfernen.

Das 11,6 Zoll Display kommt mit einer eher durchschnittlichen Auflösung von 1366 x 768 Pixeln daher und schwächelt ein wenig in Sachen Blickwinkelstabilität. Abgesehen davon kann sich das Convertible jedoch durchaus sehen lassen. Mit an Board sind beispielsweise Komponenten wie die Intel-CPU mit neuester Haswell-Technologie und Intel HD 4400 Grafik. Hinzu kommen bis zu 8GB RAM, wahlweise eine bis zu 1TB Große HDD oder eine SSD mit einer Kapazität von bis zu 256GB. Neben der Möglichkeit den Speicherplatz selbst zu wählen bzw. die Hardware ein wenig zu konfigurieren, sind auch die ein oder anderen Anschlüsse vorhanden, die die Unterbringung diverser Peripheriegeräte ermöglichen. Vorzufinden sind: Bluetooth 4.0, Gigabit-Lan, 2x USB 2.0 und 2x USB 3.0.

Das Gigabyte U21M besteht größtenteils als Kunststoff, was vor allem bei der Tastatur auffällt. Ein Preis und ein ungefährer Erscheinungstermin wurde bisher noch nicht bekanntgegeben. Dafür könnt ihr euch aber einen ersten Eindruck vom Gigabyte-Convertible im Hands-On von unseren Kollegen von mobilegeeks verschaffen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung