Ab heute: Google Assistant für alle – das sind die Voraussetzungen

Thomas Lumesberger 16

Mit den Smartphones Google Pixel und Pixel XL hielt auch Google Assistant Einzug, der Siri und Alexa Konkurrenz machen soll. Dieser ist ab sofort für all jene Smartphones verfügbar, die die bestimmte Voraussetzungen erfüllen.

Google Assistant – It's here (Teaser).

Auf der Produktseite des virtuellen Assistenten Google Assistant werden erstmals Spezifikationen angeführt, die ein Smartphone besitzen muss, um mit dem virtuellen Butler versorgt zu werden. Grundvoraussetzung sind zum einen die Google Play Services, sowie Android 6.0 Marshmallow oder höher. Darüber hinaus muss das Gerät mit einem 1,5 GB großen Arbeitsspeicher und einem Display mit einer Auflösung von mindestens 720p (1.280 x 720 Pixel) ausgestattet sein. Alle Geräte mit deutschen oder englischen Google Play Services, die diese Spezifikationen erfüllen, sollen ab heute den virtuellen Assistenten erhalten. Passend dazu hat Google soeben ein Video veröffentlicht, welches darauf schließen lässt, dass der Rollout jetzt beginnt. (Siehe oben)

Google Pixel mit Vertrag bei der Telekom *

Exklusivität als Verkaufsargument für Pixel

Auch wenn eine Veröffentlichung für mehr Smartphones bereits vermutet wurde, hat die Ankündigung von Google im Rahmen des MWC 2017 trotzdem viele überrascht, da der Konzern den Google Assistant bei der Vorstellung als exklusives Feature der Pixel-Smartphones verkauft hat. Dass das Unternehmen jetzt doch einlenkt und das Feature für sämtliche Smartphones ab Android 6.0 Marshmallow zugänglich macht, lässt den Verdacht aufkommen, dass es sich um ein reines Verkaufsargument für die Pixel-Geräte gehandelt hat. Zumal die technischen Anforderungen auch relativ gering ausfallen.

Quelle: Google via SmartDroid

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung