About Me: Welche Infos über mich werden in den Google-Diensten angezeigt?

Tuan Le

Das Thema Datenschutz ist inzwischen sehr komplex: Bei all den sozialen Netzwerken, die man als durchschnittlicher Bürger so nutzt, fällt es zuweilen schwer, einen Überblick über die preisgegebenen Informationen zu behalten. Google möchte seinen Nutzern ein wenig entgegen kommen und stellt auf einer neuen Übersichtsseite „Über mich“ eine Zusammenfassung aller Informationen bereit, die über die Google-Dienste öffentlich gezeigt werden.

Jedem Nutzer eine umfassende virtuelle Identität zu verschaffen scheint eines der Hauptanliegen von Google zu sein: Wenngleich das soziale Netzwerk Google+ von vielen nach wie vor belächelt wird, ist das dort von den Nutzern erstellte Profil mit den Google-Diensten verknüpft und kommt entsprechend an zahlreichen verschiedenen Stellen zum Einsatz. Um die Informationen, die man über sich indirekt auf YouTube und anderen mit dem Google-Account verknüpften Diensten preisgibt, zu verwalten, gibt es ab sofort eine neue Übersicht mit dem passenden Namen „Über mich“.

Dort werden auf einen Schlag alle Informationen wie zum Beispiel der Name, Kontaktdaten, Ausbildung, beruflicher Werdegang und was man sonst noch in seinem Google+-Profil angegeben hat, angezeigt. Auch die Privatsphäre-Einstellungen lassen sich dort verändern, sodass bestimmte Informationen etwa nur für den Nutzer selbst, für Nutzer in den eigenen Kreisen oder aber öffentlich angezeigt werden können. Im Prinzip lassen sich sämtliche dort zu sehenden Informationen auch im Google+-Profil einsehen und bearbeiten, durch die Bündelung auf der neuen Übersichtsseite wird die ganze Angelegenheit jedoch deutlich transparenter für die Nutzer gemacht. Abrufbar ist die Seite über die URL aboutme.google.com.

Quelle: Google Support via Android Police

Nexus 5X bei Amazon kaufen*

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung