Als absoluter Android-Freak müsste es bei einem in Speise- und Kühlschrank folgendermaßen aussehen;

Cupcakes, Donuts, Kaffeestangen, gefrorene Joghurts, Lebkuchen, Honigwaben, Eiscreme Sandwichs, Jelly-Belly-Bohnen und in Bälde dann Limettenkuchen. Das liest sich alles recht ungesund und Fans des Google Betriebssystems, die sich strikt nach diesem Speiseplan halten, dürften wohl bald kaum noch ihre Hose zu bekommen. Die hinter diesen Codenamen verborgenen Android-Versionen waren aber zum Teil sündhaft lecker.

Vor Allem der Wechsel vom Donut (Android 1.6) zur Kaffeestange (Eclair, Android 2.1) und danach hin zum gefrorenen Joghurt (Froyo, Android 2.2) waren Evolutionssprünge. Der letzte dieser Art war dann der Weg vom Lebkuchen (Gingerbread, Android 2.3) zum Eiscreme Sandwich (Ice Cream Sandwich, Android 4.0). Wann wir das nächste Wow-Erlebnis mit Android 5.0 haben werden, bleibt abzuwarten.

Auf obiger Menükarte zu erahnen, soll aber die Generation nach Jelly Bean den Namen Key Lime Pie haben. Dies bekamen zumindest The Verge gezwitschert, vom selben Informanten der bereits mit Jelly Bean richtig zu liegen scheint.

via theverge.com

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

 

Google

Facts 
Andre Reinhardt
Andre Reinhardt, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?