Google: Android-Countdown zum Mobile World Congress

Daniel Kuhn 5

In der Late Night-Ausgabe der Restekolumne hat Frank es gestern/heute bereits gemeldet: Google hat auf android.com einen Countdown gestartet, der genau zum Start des Mobile World Congress am 27. Februar endet. Da nicht bekannt ist, was das Unternehmen dort vorstellen wird, haben die Spekulationen natürlich unmittelbar begonnen und auch wir wollen uns daran beteiligen.

Google: Android-Countdown zum Mobile World Congress

Von sehr vielen großen und kleinen Herstellern von Hard- und Software war bereits bekannt, dass sie auf dem Mobile World Congress in Barcelona vertreten sein werden und ihre neuen Produkte vorstellen werden. Als große Überraschung kam allerdings gestern Abend die Meldung, dass auch Google selber auf der Messe vertreten sein wird um dort etwas Neues vorzustellen. Derzeit hat Google bekanntlich einige neue Produkte in der Pipeline, von denen einige für eine Präsentation auf dem Mobile World Congress in Frage kämen.

Zum einen wäre Googles Entertainment System, das auf den Namen Hub hören könnte, ein Kandidat, der angeblich kurz vor der Veröffentlichung steht. So sehr uns eine Vorstellung der Set Top-Box auch freuen würde, halten wir diese für eher unwahrscheinlich, da es auf dem MWC, wie der Name schon vermuten lässt, hauptsächlich um mobile Geräte geht. Die Präsentation des Google Hub vermuten wir eher auf der Google I/O.

Google Drive könnte ebenfalls jeden Moment an das Licht der Öffentlichkeit treten. Eine Google-eigene Cloud-Speicher-Lösung wäre zwar eine sehr schöne Lösung, da der Countdown aber ganz klar im Zeichen von Android steht und das Google Drive nur zum Teil Android-Bezug bietet, halten wir auch dieses Produkt eher für unwahrscheinlich.

Sehr viel wahrscheinlicher scheint da schon das Projekt Majel. Die Sprachsteuerung für Android ist bereits seit einer Weile im Gespräch und sollte ursprünglich noch letztes Jahr starten. Trotzdem das Team angeblich rund um die Uhr an dem Projekt gearbeitet hat, ist es bisher noch nicht fertig geworden. Hier wäre eine Präsentation auf dem MWC also durchaus realistisch und würde uns natürlich sehr freuen.

Als letzte Möglichkeit gäbe es noch das sagenumwobene Nexus Tablet. Dieses geistert seit einer Weile immer wieder durch die Gerüchteküche, ohne dass jemals genauere Informationen dazu bekannt geworden sind. Zuletzt hatte Eric Schmidt dessen Existenz bestätigt und es irgendwann im kommenden halben Jahr angekündigt. Eine Präsentation auf dem Mobile World Congress wäre daher durchaus wahrscheinlich.

Ein Leser von den BestBoyz hat zudem im Quellcode der Android-Countdown-Seite eine Grafik entdeckt, auf der alle Elemente zu sehen sind, die im Laufe des Countdowns noch dazukommen werden. Mit dem blauen Schieber könnt ihr die Entwicklung auf dem virtuellen Messestand übrigens nachverfolgen. Wir konnten auf der Grafik allerdings keine genaueren Hinweise über das vorzustellende Produkt entdecken. Falls ihr aber etwas entdeckt, was uns entgangen sein sollte, oder eine weitere Idee habt, was Google in Barcelona vorstellen könnte, schreibt es doch in die Kommentare.

Quelle: Android.com [via BestBoyz.de]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung