Google-App: Now on Tap jetzt auch in Deutschland verfügbar

Rafael Thiel 7

Mit Now on Tap gedachte Google seinen mobilen Assistenten zu revolutionieren – in der Realität entpuppte sich das auf der Google I/O 2015 vorgestellte Feature zwar nicht als Revolution, nützlich ist es aber allemal. Insofern ist es auch durchaus erfreulich, dass Now on Tap ab sofort auch in Deutschland hürdenfrei zu nutzen ist.

Google-App: Now on Tap jetzt auch in Deutschland verfügbar

Update vom 16.12.: Mittlerweile hat Google den Deutschland-Start von Now on Tap offiziell bestätigt. Gemäß des Blogeintrags ist erwartungsgemäß mindestens Android 6.0 Marshmallow erforderlich.

Eine neue Software-Welle aus Mountain View erreicht Deutschland. Neben Android 6.0.1 Marshmallow verteilt Google aktuell auch eine neue Version (5.7.14) der hauseigenen Google-App. Letztere birgt dabei eine Überraschung: Now on Tap ist ab sofort in Deutschland freigeschaltet, bislang war die Funktion hierzulande nur mit US-englischer Systemsprache nutzbar. Entgegen der allgemeinen Berichterstattung, scheint das Feature aber nicht zwingend Android 6.0.1 Marshmallow zu erfordern, sondern funktioniert bereits mit Android 6.0.

Now on Tap: Kontextuelle Bildschirmerfassung kann jetzt Deutsch

Bei Now on Tap handelt es sich quasi um eine erfassende Suche, die basierend auf dem dargestellten Bildschirminhalt passende Informationen beziehungsweise Assistenz anbietet. Damit kann ein Nutzer beispielsweise aus einer Email-Konversation heraus bequem einen entsprechenden Kalendereintrag erstellen – die Google-App erkennt in dem Fall etwaige Zeit- respektive Ortsangaben automatisch. Ferner hält Now on Tap sinnvolle Info-Karten der Google-Suche bereit, etwa wenn sich in einem Chat über einen Film ausgetauscht wird. Seit Kurzem ist es zudem möglich, auf diese Weise einen Screenshot zu teilen.

Zum aktuellen Zeitpunkt ist Now on Tap in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Japanisch, Koreanisch und Russisch verfügbar. Das Feature kann unter „Sprache“ in den Einstellungen der Google-App aktiviert werden – sofern die serverseitige Freischaltung bereits erfolgt ist. Denn zwar scheinen Android 6.0 und die neueste Version der Google-App Voraussetzung zu sein, die Freigabe erfolgt aber wohl in gewohnter Manier stufenweise.

google-now-on-tab-deutschlandstart-screenshots

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Top-10-Handys: Das sind die besten Kamera-Smartphones.

Google-App 5.7.14 herunterladen

Google
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Da die Verteilung über den Play Store für gewöhnlich einige Tage in Anspruch nehmen kann, bieten wir die APK zum Download an. Dafür muss in den Geräteeinstellungen lediglich die Installation von Apps aus „unbekannter Herkunft“ beziehungsweise „unsichere Quellen“ gestattet werden. Die APK-Datei ist von Google signiert, wodurch Updates künftig regulär eintreffen.

Google-App (Version 5.7.14) herunterladen (APK 34 MB) *

Google-App (Version 5.7.14, 64-Bit) herunterladen (APK 35 MB) *

Google Nexus 6P bei Amazon kaufen * Samsung Galaxy S6 mit Vertrag bei DeinHandy kaufen *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung