Google arbeitet an Bildschirmtastatur fürs iOS

Florian Matthey 1

Nach Microsoft arbeitet jetzt auch Google an einer eigenen Bildschirmtastatur fürs iOS. Die Texteingabe wird über Wischen erfolgen, außerdem soll die Google-(Bilder-)Suche direkt in die Tastatur integriert sein.

Google arbeitet an Bildschirmtastatur fürs iOS

The Verge hat erfahren, dass Google an einer Bildschirmtastatur fürs iOS arbeitet – ohne dass bisher klar ist, ob und wann diese tatsächlich erscheinen wird. Die Tastatur soll ähnlich wie Googles Standard-Android-Tastatur eine Texteingabe durch „Wischen“ ermöglichen; dass der Benutzer also Text eingibt, ohne den Finger vom Display abzuheben. Die Software erkennt vielmehr durch die Bewegung, welche Worte er eingeben wollte.

Das wäre allerdings noch kein Alleinstellungsmerkmal der Google-Tastatur – es gibt mehrere Bildschirmtastaturen von Drittentwicklern, die eine entsprechende Texteingabe erlauben. Bei der Google-Tastatur kommt aber noch hinzu, dass sie auch die Google-Suche integriert: Benutzer sollen direkt aus jeder App heraus Text eingeben können, um eine reguläre Google-Suche zu starten. Hinzu kommt, dass sie außerdem direkt eine Bilder- und GIF-Suche ermöglicht. Damit würde sich die Google-iOS-Tastatur auch von der Google-Android-Tastatur absetzen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung