Google Auto Link: Android fürs Auto kommt zur Google I/O (Gerücht)

Jan Hoffmann

Aktuellen Gerüchten zufolge soll Google zur bevorstehenden Google I/O 2014 Entwicklerkonferenz in San Francisco mit Google Auto Link (GAL) eine Android-basierte Software-Lösung fürs Auto und damit die Antwort auf Apples CarPlay vorstellen.

Schon seit einiger Zeit arbeitet der US-amerikanische Suchmaschinenriese an einer Lösung, sein Android-Betriebssystem in die Autos dieser Welt zu integrieren - das kommuniziert das Unternehmen offenkundig. Außerdem gründete man im Januar dieses Jahres zusammen mit Automobilgrößen wie Audi, General Motors, Honda und Hyundai sowie dem Chip-Hersteller NVIDIA die Open Automotive Alliance.

Wie die Webseite Automotive News nun berichtet, soll Google anlässlich seiner eigenen Entwicklerkonferenz, welche in diesem Jahr am 25. und 26. Juni in San Francisco stattfindet, das intern auf den Namen Google Auto Link getaufte System der Öffentlichkeit vorstellen und Entwicklern erste Demos unterbreiten. Welche Automobilhersteller bzw. Fahrzeuge zuerst mit Google Auto Link ausgestattet werden, ist bisweilen aber noch nicht bekannt.

Bilderstrecke starten(23 Bilder)
Googles Friedhof: 23 Projekte, die vom Mega-Konzern zu Grabe getragen wurden

Bei Google Auto Link handelt es sich offenbar nicht um ein „Embedded System“, sondern ein sogenanntes „Projected System“. Bei diesem kann das Android-Smartphone über die im Armaturenbrett integrierte Auto-Steuerung  angesprochen werden. Anders als bei Apples CarPlay soll die Lösung von Google also ein fester Bestandteil des Autos werden und nicht nur der Unterhaltung per Smartphone dienen.

Quelle: Automotive News via: SmartDroid

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung